• IT-Karriere:
  • Services:

Software visualisiert Entwicklung von Wiki-Inhalten

IBM stellt "History Flow Visualization" vor

IBM bietet mit "History Flow Visualization" auf seinen Entwicklerseiten eine Software an, die die Entstehungsgeschichte gemeinschaftlich, z.B. in Wikis entstandener Werke visualisiert. Einzelne Wikis lassen sich über Plug-Ins einbinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software soll es so erlauben, die dynamische Entwicklung von Werken leichter nachzuvollziehen, die von einer Vielzahl von Autoren erstellt werden. Dabei stehen vier Ansichten zur Verfügung. Die Community-Ansicht zeigt alle Beiträge verschiedener Autoren farblich markiert, so dass erkennbar wird, welcher Teil von welchem Autoren stammt. Eine individuelle Ansicht zeigt hingegen die Beiträge eines einzelnen Autors sowie deren Veränderungen über die Zeit hinweg.

Visualisierung des Wikipedia-Artikels 'Love'
Visualisierung des Wikipedia-Artikels 'Love'
Stellenmarkt
  1. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt am Main
  2. ORLEN Deutschland GmbH, Elmshorn

Die Ansicht "aktuelle Änderungen" hebt neue Inhalte unabhängig vom Autor hervor, die "Age-Ansicht" färbt einzelne Beiträge und hebt so hervor, welche Teile schnell verändert und welche Beiträge schon seit langer Zeit in einem Dokument enthalten sind.

Entwickelt wurde die Software von Martin Wattenberg, Fernanda Viegas und Jonathan Feinberg. Sie steht zusammen mit einem Plug-In für MoinMoin auf den AlphaWorks-Seiten für Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit und benötigt dabei Java 1.4.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3090 Eagle OC 24G für 1.799€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Dexter 30. Mär 2005

Also bitte, wofür gibt's denn bugmenot.com? Warum muss man sich heutzutage über jeden...


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich

Wir zeigen die Auswirkungen von Raytracing-Spiegelungen im integrierten Benchmark von Watch Dogs Legion. Dort wie im Spiel reflektieren Wasserfläche, etwa Pfützen, sowie Glas und Metall - also Fenster oder Fahrzeuge - die Umgebung dynamisch in Echtzeit.

Watch Dogs Legion - Raytracing im Vergleich Video aufrufen
    •  /