• IT-Karriere:
  • Services:

Software visualisiert Entwicklung von Wiki-Inhalten

IBM stellt "History Flow Visualization" vor

IBM bietet mit "History Flow Visualization" auf seinen Entwicklerseiten eine Software an, die die Entstehungsgeschichte gemeinschaftlich, z.B. in Wikis entstandener Werke visualisiert. Einzelne Wikis lassen sich über Plug-Ins einbinden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software soll es so erlauben, die dynamische Entwicklung von Werken leichter nachzuvollziehen, die von einer Vielzahl von Autoren erstellt werden. Dabei stehen vier Ansichten zur Verfügung. Die Community-Ansicht zeigt alle Beiträge verschiedener Autoren farblich markiert, so dass erkennbar wird, welcher Teil von welchem Autoren stammt. Eine individuelle Ansicht zeigt hingegen die Beiträge eines einzelnen Autors sowie deren Veränderungen über die Zeit hinweg.

Visualisierung des Wikipedia-Artikels 'Love'
Visualisierung des Wikipedia-Artikels 'Love'
Stellenmarkt
  1. Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V., Bonn
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Karlsruhe

Die Ansicht "aktuelle Änderungen" hebt neue Inhalte unabhängig vom Autor hervor, die "Age-Ansicht" färbt einzelne Beiträge und hebt so hervor, welche Teile schnell verändert und welche Beiträge schon seit langer Zeit in einem Dokument enthalten sind.

Entwickelt wurde die Software von Martin Wattenberg, Fernanda Viegas und Jonathan Feinberg. Sie steht zusammen mit einem Plug-In für MoinMoin auf den AlphaWorks-Seiten für Windows, Linux und MacOS X zum Download bereit und benötigt dabei Java 1.4.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Dexter 30. Mär 2005

Also bitte, wofür gibt's denn bugmenot.com? Warum muss man sich heutzutage über jeden...


Folgen Sie uns
       


Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020)

Der Eracing Simulator von Razer versucht, das Fahrgefühl in einem Rennwagen wiederzugeben. Dank Motoren und einer großen Leinwand ist die Immersion sehr gut, wie Golem.de im Hands on feststellen konnte.

Razer Eracing Simulator ausprobiert (CES 2020) Video aufrufen
Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Coronavirus Microsoft muss einige Azure-Dienste und Teams einschränken
  2. Microsoft Investition in Entwickler von Gesichtserkennung soll enden
  3. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Container, DevOps, Agilität Runter von der Insel!
  2. Generationenübergreifend arbeiten Bloß nicht streiten
  3. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!

Homeschooling-Report: Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen
Homeschooling-Report
Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen

Lösungen von Open Source bis kommerzielle Lernsoftware, HPI-Cloud und Lernraum setzen Schulen derzeit um, um ihre Schüler mit Aufgaben zu versorgen - und das praktisch aus dem Stand. Wie läuft's?
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Kinder und Technik Elfjährige CEO will eine Milliarde Kinder das Coden lehren
  2. IT an Schulen Intelligenter Stift zeichnet Handschrift von Schülern auf
  3. Mädchen und IT Fehler im System

    •  /