Abo
  • IT-Karriere:

Spieletest: Brothers in Arms - Shooter mit Taktik & Pathos

Brothers in Arms (PC)
Brothers in Arms (PC)
Die Optik von Brothers in Arms muss systemabhängig beurteilt werden: Auf der Xbox sieht das Spiel sehr schick aus und gehört definitiv zur grafischen Oberklasse, auf dem PC hingegen hat man schon deutlich Besseres gesehen - je dichter an die Texturen herangegangen wird, desto mehr fällt auf, wie einfach diese oftmals gehalten sind. Die deutsche Sprachausgabe hingegen ist über weite Strecken wirklich gut; allerdings muss man gerade in den jeweiligen Einleitungssequenzen auch immer wieder eine gute Prise Pathos der Marke "ich wollte niemals Gruppenführer werden" über sich ergehen lassen.

Stellenmarkt
  1. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  2. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen

Durchaus unterhaltsam ist der Multiplayer-Modus ausgefallen, da auch hier die Taktikkomponente erhalten bleibt und der Spieler weiterhin zwei Teams kommandieren darf. Auf unterschiedlichen Karten kann so sabotiert, spioniert und geschossen werden.

Brothers in Arms (PC)
Brothers in Arms (PC)
Brothers in Arms ist für PC, Xbox und PlayStation 2 im Handel erhältlich. PC- und Xbox-Version sind spielerisch nahezu identisch, die PS2-Umsetzung lag uns zum Test nicht vor. Das Spiel ist nicht übermäßig brutal, auf Grund der Thematik hat der Titel allerdings dennoch keine Jugendfreigabe von der USK erhalten und kann erst ab 18 Jahren erworben werden.

Fazit:
Brothers in Arms hat das Problem, dass die Entwickler vielleicht ein wenig zu sehr auf einen realistischen Missionsablauf gesetzt haben. Mag sein, dass es 1944 wirklich so war, dass beständig immer wieder Sperrfeuer eröffnet und dann den Feinden in die Flanke gefallen werden musste; hat man das auch mit wechselnd großer Kameradenzahl dreimal gemacht, stellt sich aber langsam die Langeweile ein, zumal die Areale immer nur ein arg eingeschränktes Vorgehen zulassen. Davon abgesehen kann das Spiel in puncto Bedienbarkeit, Atmosphäre und mit den leichten Taktikelementen aber durchaus überzeugen - wer eine spielerische Umsetzung zum TV-Ereignis Band of Brothers sucht, macht mit Brothers in Arms sicherlich keinen Fehlkauf.

 Spieletest: Brothers in Arms - Shooter mit Taktik & Pathos
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,60€
  2. 2,99€
  3. 2,22€
  4. 14,95€

Marcos06 05. Mai 2007

Ma che cosa Dici Pecorelli!!!!! Nur als Info....in diesem Spiel ist es möglich im...

MeZzo AkA 16. Mai 2005

@ original-krieg, ich kann deine einstellung nicht ganz verstehen. Im Krieg is es halt so...

nazi... 27. Apr 2005

alle deutschen sind nazis.... alle wehrmachtsanhänger waren nazis alle deutschen männer...

Bob 06. Apr 2005

Finde auch, dass das Spiel bisschen kurz ist. Hat man Carentan geschafft kommt noch der...

alexw 04. Apr 2005

Meine Frage schweift n bisschen ab, aber mich würde wahnsinnig interessieren, wer dann...


Folgen Sie uns
       


Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019)

Festo zeigte auf der Hannover Messe einen schwimmenden Roboter aus dem 3D-Drucker.

Bionic Finwave - Bericht (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
Zulassung autonomer Autos
Der Mensch fährt besser als gedacht

Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
Von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
  2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
  3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Eon-Studie Netzausbau kostet maximal 400 Euro pro Elektroauto
  2. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  3. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten

    •  /