Abo
  • Services:

Apple einigt sich wegen Beta-Weitergabe

Kein Prozeß um Leak von MacOS-Vorabversion

Im Streit um eine in Filesharing-Netzen aufgetauchte Beta-Version des nächsten MacOS "Tiger" hat sich Apple mit einem der drei Beklagten außergerichlich geeinigt.

Artikel veröffentlicht am ,

Dies berichtet CNET nach einem Gespräch mit Apple und dem 22jährigen Doug Steigerwald. Ihm war vorgeworfen worden, eine Beta-Version des nächsten MacOS widerrechtlich über das Filesharing-Netz BitTorrent angeboten zu haben. Apple hatte deswegen Ende 2004 gegen drei Männer, darunter auch Steigerwald, Klage erhoben.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Verschiedene Standorte
  2. GALERIA Kaufhof GmbH, Köln

Steigerwald sagte CNET, daß mit der Einigung Zahlungen in ungenannter Höhe an Apple verbunden seien. Das Unternehmen hingegen betonte: "Obwohl Apple seine Innovationen immer schützen wird, wollen wir keine Studenten ins Gefängnis bringen." Ob die Klagen gegen die beiden anderen Verbreiter von Tiger aufrecht erhalten werden, steht noch nicht fest.

Die Klagen hatten in der Öffentlichkeit für Proteste gesorgt, selbst Apple-Mitbegründer Steve Wozniak kritisierte das Verhalten seines Ex-Arbeitgebers. [von Nico Ernst]



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 5,99€
  2. 39,99€ (Release 14.11.)
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Kai 28. Mär 2005

Du bist der Held ... Oder wie soll ich das verstehen? Wer oder was bitte schön braucht...

Stefan Steinecke 28. Mär 2005

Du kennst mich doch schon. Aber wir können auch nochmal einen Stunt vor Publikum machen...


Folgen Sie uns
       


Analyse zum Apple-Event - Golem.de live

Die Golem.de-Redakteure Tobias Költzsch und Michael Wieczorek besprechen die drei neuen iPhones und die Neuerungen bei der Apple Watch 4.

Analyse zum Apple-Event - Golem.de live Video aufrufen
Echo Link: Amazon hält sich für Sonos
Echo Link
Amazon hält sich für Sonos

Sonos ist offenbar für Amazon ein Vorbild. Anders ist die Existenz des Echo Link und des Echo Link Amp nicht zu erklären. Aber ohne ein Ökosystem wie das von Sonos sind die Produkte völlig unsinnig.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. Smarte Echo-Lautsprecher Amazon macht Alexa schlauer
  2. Amazon Alexa Echo-Lautsprecher können bald über Skype telefonieren
  3. Zusatzbox Amazon bringt Alexa mit Echo Auto in jedes Auto

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

    •  /