• IT-Karriere:
  • Services:

01924online: freenet.de startet VoIP-by-Call

Interneteinwahl und VoIP-by-Call über den herkömmlichen Festnetzanschluss

Mit 01924online startet freenet.de einen Online-Dienst, der neben Internet-by-Call auch VoIP-by-Call für normale Telefone umfasst. Dabei richtet sich der Dienst vor allem an Kunden mit einem Anschluss bei der Deutschen Telekom.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Dienst bietet eine einfache Tarifstruktur: Orts- und Ferngespräche kosten rund um die Uhr 1,9 Cent die Minute, wobei Ortsgespräche bundesweit möglich sind. Allerdings muss in jedem Fall die Ortsvorwahl gewählt werden. Gespräche in Mobilfunknetze kosten 19 Cent pro Minute. Um den VoIP-by-Call-Dienst nutzen zu können, muss vor der jeweiligen Rufnummer - wie bei Call-by-Call üblich - die Netzvorwahl - hier die 01924 - gewählt werden.

Internet-by-Call wird über die Einwahlnummer 01924-111 für 1 Cent pro Minute angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Hisense 70-Zoll-LED (2020) für 669,99€, Beats Kopfhörer günstiger)
  2. Am Black Monday bis zu 20 Prozent Rabatt auf TV & Audio
  3. (u. a. Beats Studio3 Over Ear Bluetooth für 189€, Powerbeats Pro kabellose In-Ear-Bluetooth...
  4. (u. a. Crusader Kings III - Royal Edition für 42,99€, Mount & Blade II - Bannerlord für 27...

luckmaster 05. Apr 2005

Du kannst auch ein Normales Telefon dazu nutzen. Du benötigst nur einen Voip fähigen...

luckmaster 05. Apr 2005

Solange ich keinen DSL Anschluss ohne mindestens einen Analogen Telefonanschluss bekommen...

Sumsi 25. Mär 2005

WOW. Das sind Preise. Und war da nicht was mit Inkasso in der Vergangenheit?

V.P 25. Mär 2005

1,9 ct/min ist immer noch das doppelte der sowieso schon überteuerten "normalen...

Oger 24. Mär 2005

Für mich - der in der Großstadt lebt - sind nur Ortsgespräche interessant und 1,9Cent...


Folgen Sie uns
       


Linux-Smartphone Pinephone im Test

Das Pinephone ist das erste echte Linux-Smartphone seit rund 5 Jahren und dazu noch von einer Community erstellt. Das ambitionierte Projekt scheitert letztlich aber an der Realität.

Linux-Smartphone Pinephone im Test Video aufrufen
Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Logitech G Pro Superlight im Kurztest: Weniger Gramm um jeden Preis
    Logitech G Pro Superlight im Kurztest
    Weniger Gramm um jeden Preis

    Man nehme das Gehäuse der Logitech G Pro Wireless und spare Gewicht ein, wo es geht. Voilá, fertig ist die Superlight. Ist das sinnvoll?

    1. Ergo M575 im Test Logitechs preiswerter Ergo-Trackball überzeugt
    2. MX Anywhere 3 im Test Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
    3. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser

      •  /