Abo
  • Services:

Gizmondo - Start in England, Ärger in Deutschland

Playcom: "Informationspolitik von Gizmondo passt nicht in unser Konzept"

In Großbritannien ist Gizmondos gleichnamiges Windows-CE-basiertes Spiele-Handheld gerade auf den Markt gekommen, in Deutschland lässt das Gerät aber weiter auf sich warten. Der deswegen enttäuschte Distributor Playcom hat nun angekündigt, nicht mehr Exklusivdistributor für Gizmondo in Deutschland und Österreich sein zu wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Gizmondo
Gizmondo
Seitens der Playcom Software Vertriebs GmbH heißt es dazu, dass man auf Grund "unterschiedlicher Vertriebspolitik" mit sofortiger Wirkung von der Exklusivdistribution für Gizmondo zurücktrete. Playcom-Geschäftsführer Wolfgang Myrth zeigt sich enttäuscht: "Die Informationspolitik von Gizmondo passt nicht in unser Konzept, ein verlässlicher Partner für den Fachhandel zu sein. Spärliche und widersprüchliche Informationen über Ausstattung und Release-Termine wollen wir unseren Kunden nicht länger weitergeben."

Man werde zwar den Spiele-PDA Gizmondo bei Verfügbarkeit im Sortiment führen, die Kooperation sei aber mit sofortiger Wirkung beendet. Im Januar 2005 gab Gizmondo gegenüber Golem.de an, dass der Spiele-PDA im März 2005 in Deutschland erscheinen würde, auf der CeBIT 2005 war man sich aber nicht mehr sicher, wann das Gerät denn nun genau kommt. Von Gizmondo war bisher keine Stellungnahme zur Playcom-Mitteilung zu erhalten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,25€
  3. (nur für Prime-Mitglieder)

nf1n1ty 28. Mär 2005

ne muss sagen, dass ich echt beindruckt bin...vor allem von dieser "GTA-Kopie" könnte ja...

Sec-One 26. Mär 2005

Also ich bin mit meiner PSP zufrieden und jetzt hat´se sogar ein Deutsches Menü dank...

Sec-One 26. Mär 2005

Doch also ich hab da Richard Burnes Rally Gezockt!!! Aber ich finde das Teil nich so...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt US-Regierung gibt der Nasa nicht mehr Geld für Mondflug

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

    •  /