Abo
  • Services:

Gizmondo - Start in England, Ärger in Deutschland

Playcom: "Informationspolitik von Gizmondo passt nicht in unser Konzept"

In Großbritannien ist Gizmondos gleichnamiges Windows-CE-basiertes Spiele-Handheld gerade auf den Markt gekommen, in Deutschland lässt das Gerät aber weiter auf sich warten. Der deswegen enttäuschte Distributor Playcom hat nun angekündigt, nicht mehr Exklusivdistributor für Gizmondo in Deutschland und Österreich sein zu wollen.

Artikel veröffentlicht am ,

Gizmondo
Gizmondo
Seitens der Playcom Software Vertriebs GmbH heißt es dazu, dass man auf Grund "unterschiedlicher Vertriebspolitik" mit sofortiger Wirkung von der Exklusivdistribution für Gizmondo zurücktrete. Playcom-Geschäftsführer Wolfgang Myrth zeigt sich enttäuscht: "Die Informationspolitik von Gizmondo passt nicht in unser Konzept, ein verlässlicher Partner für den Fachhandel zu sein. Spärliche und widersprüchliche Informationen über Ausstattung und Release-Termine wollen wir unseren Kunden nicht länger weitergeben."

Man werde zwar den Spiele-PDA Gizmondo bei Verfügbarkeit im Sortiment führen, die Kooperation sei aber mit sofortiger Wirkung beendet. Im Januar 2005 gab Gizmondo gegenüber Golem.de an, dass der Spiele-PDA im März 2005 in Deutschland erscheinen würde, auf der CeBIT 2005 war man sich aber nicht mehr sicher, wann das Gerät denn nun genau kommt. Von Gizmondo war bisher keine Stellungnahme zur Playcom-Mitteilung zu erhalten.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 529,00€ (bei o2online.de)
  2. 1745,00€
  3. 64,89€
  4. 3,74€

nf1n1ty 28. Mär 2005

ne muss sagen, dass ich echt beindruckt bin...vor allem von dieser "GTA-Kopie" könnte ja...

Sec-One 26. Mär 2005

Also ich bin mit meiner PSP zufrieden und jetzt hat´se sogar ein Deutsches Menü dank...

Sec-One 26. Mär 2005

Doch also ich hab da Richard Burnes Rally Gezockt!!! Aber ich finde das Teil nich so...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Test

Das aktuelle XPS 13 entspricht vom Gehäuse her dem Vorgänger, allerdings sitzt die Webcam nun oberhalb des Displays und vor dem matten Panel befindet sich keine spiegelnde Scheibe mehr. Zudem fallen CPU-Geschwindigkeit und Akkulaufzeit höher aus.

Dell XPS 13 (9380) - Test Video aufrufen
Operation 13: Anonymous wird wieder aktiv
Operation 13
Anonymous wird wieder aktiv

Mehrere Jahre wirkte es, als sei das dezentrale Kollektiv Anonymous in Deutschland eingeschlafen. Doch es bewegt sich etwas, die Aktivisten machen gegen Artikel 13 mobil - auf der Straße wie im Internet.
Von Anna Biselli


    Display-Technik: So funktionieren Micro-LEDs
    Display-Technik
    So funktionieren Micro-LEDs

    Nach Flüssigkristallanzeigen (LCD) mit Hintergrundbeleuchtung und OLED-Bildschirmen sind Micro-LEDs der nächste Schritt: Apple arbeitet daran für Smartwatches und Samsung hat bereits einen Fernseher vorgestellt. Die Technik hat viele Vorteile, ist aber aufwendig in der Fertigung.
    Von Mike Wobker

    1. AU Optronics Apple soll Wechsel von OLEDs zu Micro-LEDs vorbereiten

    Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
    Überwachung
    Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

    Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
    Von Harald Büring

    1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
    2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
    3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

      •  /