• IT-Karriere:
  • Services:

Das Örtliche auch von WAP-Handys aus nutzbar

Mobile Webseite wurde aufgebohrt

Die Internetausgabe des Telefonbuchs "Das Örtliche" steht ab sofort auch in einer WAP-Version bereit, damit auch Handy-Nutzer von unterwegs darauf zugreifen und so bequem Informationen aus dem Telefonbuch abfragen können.

Artikel veröffentlicht am ,

Über die bereits längere Zeit verfügbare URL mobil.dasoertliche.de steht ab sofort auch eine WAP-Seite bereit, so dass der Dienst nun auch von jedem Handy genutzt werden kann, das einen WAP-Browser besitzt. Die Suche nach Telefonnummer oder Adresse soll so bequem möglich sein, wobei sich Telefonnummern bei den meisten Endgeräten direkt anrufen lassen sollen.

Bislang waren dort nur mobile Webseiten zu finden, die auf den Einsatz von Web-Browsern optimiert waren, wie man sie in PDAs und Smartphones findet. Der Anbieter verspricht, dass man über mobil.dasoertliche.de immer auf die für die verwendete Geräteklasse optimierte Version des Telefonbuchs gelangt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 40,49€
  3. 4,63€

RicoS 29. Mär 2005

Google mal danach. Muss man eigentlich kennen.


Folgen Sie uns
       


Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020

Ds Spiel soll für alle aktuellen Plattformen im November 2020 erscheinen.

Cyberpunk 2077 - Trailer Juni 2020 Video aufrufen
Galaxy Note 20 im Hands-on: Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter
Galaxy Note 20 im Hands-on
Samsung entwickelt sein Stift-Smartphone kaum weiter

Samsungs Galaxy Note 20 kommt in zwei Versionen auf den Markt, die beide fast gleich groß, aber unterschiedlich ausgestattet sind.
Ein Hands-on von Tobias Költzsch

  1. Samsung Galaxy Watch 3 kostet ab 418 Euro
  2. Galaxy Tab S7 Samsung bringt Top-Tablets ab 681 Euro
  3. Galaxy Buds Live Samsung stellt bohnenförmige drahtlose Kopfhörer vor

Pixel 4a im Test: Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger
Pixel 4a im Test
Google macht das Pixel kleiner und noch günstiger

Google macht mit dem Pixel 4a einiges anders als beim 3a - und eine Menge richtig, unter anderem beim Preis. Im Herbst sollen eine 5G-Version und das Pixel 5 folgen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Google stellt das Pixel 4 ein
  2. Android Googles Dateimanager erlaubt PIN-geschützten Ordner
  3. Google Internes Dokument weist auf faltbares Pixel hin

Threat-Actor-Expertin: Militärisch, stoisch, kontrolliert
Threat-Actor-Expertin
Militärisch, stoisch, kontrolliert

Sandra Joyces Fachgebiet sind Malware-Attacken. Sie ist Threat-Actor-Expertin - ein Job mit viel Stress und Verantwortung. Wenn sie eine Attacke einem Land zuschreibt, sollte sie besser sicher sein.
Ein Porträt von Maja Hoock

  1. Emotet Die Schadsoftware Trickbot warnt vor sich selbst
  2. Loveletter Autor des I-love-you-Virus wollte kostenlos surfen
  3. DNS Gehackte Router zeigen Coronavirus-Warnung mit Schadsoftware

    •  /