Abo
  • Services:

Neues aus der Welt der Online-Rollenspiele

DAOC Catacombs
DAOC Catacombs
Nicht so lange warten müssen Spieler von Dark Age of Camelot (DAOC), die am 24. März 2005 endlich die kostenpflichtige Erweiterung Dark Age of Camelot: Catacombs in Form einer laut Werbung "hochwertigen Sammlerbox" in die Arme nehmen können. Catacombs ist die mittlerweile dritte große Erweiterung des auf Grund starker neuer Konkurrenz an Mitgliederschwund leidenden Online-Rollenspiels.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Württembergische Krankenversicherung AG, Stuttgart

DAOC Catacombs
DAOC Catacombs
Mit Catacombs soll wieder frischer Wind durch die drei mythischen Reiche Albion, Hibernia und Midgard von DAOC wehen. Zum einen durch die neue Unterwelt und instanzierte Gebiete, die für eintretende Spieler und ihre zugehörige Gruppe private, auf deren Spielstufe angepasste Abenteuer bietet, zum anderen gibt es allgemein überarbeitete Figurenmodelle und Grafiken sowie fünf neue Klassen: den Ketzer in Albion, Vampyr und Banshee in Hibernia und Hexenmeister und Walküre in Midgard.

Die Catacombs-Verpackung im neuen DAoC-Design enthält vier Spiel-CDs auf bedruckten Hochglanz-Pappkarten, die auf der Rückseite Sammelmotive aus den drei Reichen Albion, Hibernia und Midgard zeigen, sowie ein 27-seitiges Handbuch. Um den Bekanntenkreis für DAOC interessieren zu können, liegt der Box eine kostenlose Version von Dark Age of Camelot sowie deren erste Erweiterung Shrouded Isles inklusive 14 Tagen kostenloser Spielzeit bei.

Catacombs ist ab 24. März 2005 für rund 30,- Euro verfügbar und setzt einen aktiven Account bei Dark Age of Camelot voraus.

 Neues aus der Welt der Online-Rollenspiele
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,95€

eXc!Te 06. Apr 2007

ich brauche auch einen weil ich hatte einen vom freund weil der 2 hatte und dann...

ck (Golem.de) 23. Mär 2005

Ja, danke für den Hinweis, das kommt davon, wenn man Abends noch solch viel zu langen...


Folgen Sie uns
       


Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018)

Wir haben uns auf dem Genfer Autosalon 2018 den C_Two von Rimac angesehen.

Rimac Concept Two (C_Two) angesehen (Genf 2018) Video aufrufen
Dell XPS 13 (9370) im Test: Sehr gut ist nicht besser
Dell XPS 13 (9370) im Test
Sehr gut ist nicht besser

Mit dem XPS 13 (9370) hat Dell sein bisher exzellentes Ultrabook in nahezu allen Bereichen überarbeitet - und es teilweise verschlechtert. Der Akku etwa ist kleiner, das spiegelnde Display nervt. Dafür überzeugen die USB-C-Ports, die Kühlung sowie die Tastatur, und die Webcam wurde sinnvoller.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ultrabook Dell hat das XPS 13 ruiniert
  2. XPS 13 (9370) Dells Ultrabook wird dünner und läuft kürzer
  3. Ultrabook Dell aktualisiert XPS 13 mit Quadcore-Chip

Oracle vs. Google: Dieses Urteil darf nicht bleiben
Oracle vs. Google
Dieses Urteil darf nicht bleiben

Im Fall Oracle gegen Google fällt ein eigentlich nicht zuständiges Gericht ein für die IT-Industrie eventuell katastrophales Urteil. Denn es kann zu Urhebertrollen, Innovationsblockaden und noch mehr Milliardenklagen führen. Einzige Auswege: der Supreme Court oder Open Source.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Oracle gegen Google Java-Nutzung in Android kein Fair Use

Far Cry 5 im Test: Schöne Welt voller Spinner
Far Cry 5 im Test
Schöne Welt voller Spinner

Der Messias von Montana trägt Pornobrille und hat eine Privatarmee - aber nicht mit uns gerechnet: In Far Cry 5 kämpfen wir auf Bergwiesen und in Bauernhöfen gegen seine Anhänger. Das macht dank einiger Serienänderungen zwar Spaß, dennoch verschenkt das Actionspiel von Ubisoft viel Potenzial.
Von Peter Steinlechner

  1. Far Cry 5 Offenbar Denuvo 5 und zwei weitere Schutzsysteme geknackt
  2. Ubisoft Far Cry 5 schafft Serienrekord und Spieler werfen Schaufeln
  3. Ubisoft Far Cry 5 erlaubt Kartenbau mit Fremdinhalten

    •  /