Abo
  • Services:

PR-Profis sollen bloggen lernen

PR Blogger Workshop zu Weblogs in Marketing und PR

In einem ganztägigen PR-Blogger-Workshop sollen Mitarbeiter aus dem Bereich Unternehmenskommunikation lernen, wie sich das Potenzial von Blogs für das eigene Unternehmen nutzen lässt. Anhand von Fallbeispielen soll aufgezeigt werden, welche Chancen und Risiken Weblogs im Business-Einsatz bieten.

Artikel veröffentlicht am ,

Mehrere Blogger sollen in den Veranstaltungen in München, Hamburg und Frankfurt am Main einen Einblick in die Blogger-Welt geben und Interessierte beim Aufbau eines eigenen Weblogs unterstützen. Auch soll gezeigt werden, wie Blogger am besten mit anderen Bloggern kommunizieren und sich vernetzen.

Stellenmarkt
  1. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  2. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München

Veranstaltet werden die Workshops von Klaus Eck, der den PR Blogger betreibt. Zu den Referenzen zählen unter anderem auch Heiko Hebig, Geschäftsleiter von Six Apart Deutschland (TypPad, MovableType), Ingrid Moorkens, die die Medienanalyse bei der Ausschnittmedienbeobachtung leitet, und Prof. Dr. Thomas Pleil, der Public Relations an der FH Darmstadt lehrt.

Die Workshops kosten 495,- bzw. mit Frühbucherrabatt 395,- Euro und finden im Mai und Juni statt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)

gieko 17. Feb 2007

Christy regard banally,star dislikes,cracker?Shasta Nazi atypical!Scots.oversees cheap...

Tüdeltüt 30. Mär 2005

... dass, wie bei 99,5 % aller weltweit existierenden privaten Homepages, keiner...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /