Abo
  • Services:

T-Com: Dauergespräche mit der Zeitansage werden billiger

Neue Rufnummer mit elf Stellen löst die 01191 ab

Die Zeitansage der T-Com ist ab 25. März unter einer neuen Rufnummer und mit neuem Tarif zu erreichen. Die neue Nummer ist mehr als doppelt so lang wie die alte.

Artikel veröffentlicht am ,

Die über viele Jahre gültige Rufnummer der Zeitansage 01191 musste die T-Com aufgeben, nachdem die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post entschieden hatte, die 011er-Rufnummerngasse zu Beginn des Jahres 2005 zu schließen. Ab 25. März 2005 ist die Zeitansage nun unter der 0180 4 100 100 zu erreichen.

Stellenmarkt
  1. Atlastitan, Bremen
  2. Dataport, Hamburg

Auch die Abrechnung ändert sich. Kunden zahlen künftig 24 Cent je Anruf gegenüber den bisher berechneten 24 Cent je Minute - wohl dem, der Dauergespräche mit der Zeitansage führt.

Die zwischenzeitlich eingeführte Rufnummer 0900 100 1191 bleibt bis auf weiteres geschaltet, auch hier zahlt der Anrufer zukünftig 24 Cent je Anruf.

Mit der neuen Rufnummer wolle man "dem Wunsch der Kunden nach einer leicht zu merkenden Rufnummer" nachkommen, so T-Com.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€
  3. (u. a. Der Marsianer, Spaceballs, Titanic, Batman v Superman)

mobilix 24. Mär 2005

Unser 1503 ist da sogar laenger... ciao mobilix AT

tomacco 24. Mär 2005

Ich fand das als Kind so richtig klasse, sehr zur Freude meiner Eltern ;)

tomacco 23. Mär 2005

"Auch die Abrechnung ändert sich. Kunden zahlen künftig 24 Cent je Anruf gegenüber den...


Folgen Sie uns
       


Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo

Nintendo Labo soll mehr sein als eine neue Videospielmarke. Auf dem Anspiel-Event in Hamburg haben wir gebastelt, gespielt und die Funktionsweise von Karton-Klavier bis Robo-Rucksack erkundet.

Golem.de bastelt, spielt und entdeckt Nintendo Labo Video aufrufen
Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    God of War im Test: Der Super Nanny
    God of War im Test
    Der Super Nanny

    Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
    Von Peter Steinlechner

    1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

    Datenverkauf bei Kommunen: Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen
    Datenverkauf bei Kommunen
    Öffentliche Daten nicht verhökern, sondern sinnvoll nutzen

    Der Städte- und Gemeindebund hat vorgeschlagen, Kommunen sollten ihre Daten verkaufen. Wie man es auch dreht und wendet: Es bleibt eine schlechte Idee.
    Ein IMHO von Michael Peters und Walter Palmetshofer

    1. Gerichtsurteil Kein Recht auf anonyme IFG-Anfrage in Rheinland-Pfalz
    2. CDLA Linux Foundation veröffentlicht Open-Data-Lizenzen
    3. Deutscher Wetterdienst Wetterdaten sind jetzt Open Data

      •  /