Abo
  • Services:

AOL Phone: AOL plant VoIP-Telefonsystem in Deutschland

AOL Phone
AOL Phone
Sobald die Grundkonfiguration abgeschlossen ist, wird der PC nur noch benötigt, um Änderungen an der Konfiguration vorzunehmen, was über ein Web-Interface erledigt wird. Darüber lassen sich zum Beispiel Filter erstellen, um das Anrufen bestimmter Rufnummern zu unterbinden und etwa Mobilfunkrufnummern oder Sonderrufnummern generell auszuschließen. Möchte man für bestimmte Telefonnummern gar nicht erreichbar sein, lässt sich auch das entweder über eine Black- oder eine Whitelist erreichen. Befindet sich eine Telefonnummer in der Blacklist, erhält der betreffende Anrufer nur eine Ansage, dass man den Teilnehmer wegen fehlender Autorisierung nicht erreichen kann.

Stellenmarkt
  1. BENTELER Steel/Tube, Paderborn
  2. Stadtwerke München GmbH, München

AOL Phone
AOL Phone
Außerdem umfasst AOL Phone einen Anrufbeantworter, der sich ebenfalls über das Web-Interface konfigurieren lässt. Auch die üblichen Weiterleitungsoptionen stehen bereit und können nach Belieben zugeschaltet werden. Einige Konfigurationsoptionen von AOL Phone lassen sich auch bequem über Tastencodes auf dem Telefon vornehmen, allerdings ist das weniger komfortabel als über einen Web-Browser.

Ein AOL-Phone-Konto umfasst bis zu sieben Rufnummern, die alle an die Adresse des Kunden gebunden sind. Es lassen sich also keine Rufnummern vergeben, die in einem anderen Vorwahlbereich außerhalb des eigenen Wohnorts liegen, um so etwa mit Freunden oder Verwandten in weit entfernten Städten zu Orstnetzkonditionen zu telefonieren. AOL verspricht, Rufnummernvorwahlen für alle deutschen Ortsnetze anzubieten.

AOL Phone
AOL Phone
Noch stehen die Gebührenkonditionen für AOL Phone nicht fest, aber es ist bereits bekannt, dass Gespräche zwischen AOL-Phone-Nutzern kostenlos sein werden. Noch ist unklar, ob es auch Kooperationen mit anderen SIP-Anbietern geben wird, um SIP-Gespräche kostenlos anzubieten. Es wird ansonsten mehrere Gebührenmodelle geben, wobei voraussichtlich auch eine Flatrate-Option angeboten wird, worin alle Telefongespräche abgedeckt werden. Ab wann AOL Phone für die breite Masse verfügbar sein wird, ist ebenfalls nicht bekannt. Angepeilt wird aber wohl das zweite Quartal 2005.

 AOL Phone: AOL plant VoIP-Telefonsystem in DeutschlandAOL Phone: AOL plant VoIP-Telefonsystem in Deutschland 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 229,90€ + 5,99€ Versand
  2. 127,85€ + Versand

Lothar Mitbauer 04. Apr 2005

Hallo,ich bin auch beta tester und bis jetzt sehr zufrieden,nur eines stört,wenn mich...

Peter Schmithausen 27. Mär 2005

Hallo auch ich teste AolPhone in der betaphase und bin sehr zufrieden ich denke wenn...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Facebook-Anhörung: Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle
Facebook-Anhörung
Zuckerbergs Illusion von der vollen Kontrolle

In einer mehrstündigen Anhörung vor dem US-Senat hat Facebook-Chef Mark Zuckerberg sein Unternehmen verteidigt. Doch des Öfteren hinterließ er den Eindruck, als wisse er selbst nicht genau, was er in den vergangenen Jahren da geschaffen hat.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Facebook Messenger Zuckerbergs Nachrichten heimlich auf Nutzerkonten gelöscht
  2. Böswillige Akteure Die meisten der zwei Milliarden Facebook-Profile ausgelesen
  3. DSGVO Zuckerberg will EU-Datenschutz nicht weltweit anwenden

Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

P20 Pro im Kameratest: Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
P20 Pro im Kameratest
Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz

Mit dem P20 Pro will Huawei sich an die Spitze der Smartphone-Kameras katapultieren. Im Vergleich mit der aktuellen Konkurrenz zeigt sich, dass das P20 Pro tatsächlich über eine sehr gute Kamera verfügt: Die KI-Funktionen können unerfahrenen Nutzern zudem das Fotografieren erleichtern.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen
  3. Porsche Design Mate RS Huawei bringt 512-GByte-Smartphone für 2.100 Euro

    •  /