• IT-Karriere:
  • Services:

PyMusique jagt Apple (Update)

Neue Version erlaubt wieder DRM-freie Downloads

Kaum hat Apple die "Sicherheitslücke" in iTunes geschlossen und den Kauf von Titeln über das alternative iTunes-Front-End PyMusique unterbunden, legen John Lech Johansen und Kollegen nach. Eine neue Version von PyMusique erlaubt nun wieder den Kauf von DRM-freien Musiktiteln bei Apple, berichten diverse US-Medien.

Artikel veröffentlicht am ,

Johansen habe in seinem Blog angekündigt, auch die überarbeitete iTunes-Version ausgehebelt zu haben. Allerdings ist Johansens Blog wie seine gesamte Webseite derzeit nicht zu erreichen. Die Programmierer wollen damit vor allem die Nutzung von iTunes auch unter Linux ermöglichen, berichtet unter anderem CNet.

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Nürnberg
  2. BASF Digital Solutions GmbH, Ludwigshafen am Rhein

PyMusique ist nur zusammen mit einem iTunes-Account nutzbar, die gewünschten Titel müssen auch gekauft werden. Im Gegensatz zu Apples Original-Software verzichtet PyMusique aber darauf, die heruntergeladene Musik auf dem Rechner des Nutzers mit DRM (Digital Rights Management) zu versehen, so dass die Musik ohne jede Einschränkung nutzbar ist. Apples Geschäftsbedingungen erlauben allerdings den Einsatz einer solchen Software nicht.

Die neue Version von PyMusique soll aber vor allem aus technischen Gründen nur für Linux angeboten werden, denn Johansen hatte Probleme, das nun notwendige C-Modul unter Windows mit PyMusique zum Laufen zu bekommen. Apples Software gibt es für Linux bislang nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sennheiser CX SPORT für 89,99€ inkl. Versand)
  2. mit 77,01€ inkl. Versand neuer Tiefpreis bei Geizhals (MediaMarkt & Saturn)
  3. 77,01€ (Vergleichspreis 101,90€)
  4. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)

seas 31. Mär 2005

Hi, Du auch, was? Hm, vielleicht liegt's am deinem Player? Dafuer vollwertig, ohne...

SJanssen 24. Mär 2005

lesen und schreiben ist schwer ... ich werde wenn immer noch mit 2 und nicht einem s...

Sven Janssen 23. Mär 2005

da hat jemand die Ironie in der Ironie nicht erkannt ;-)

tachauch 23. Mär 2005

Wie jetzt? Also dass die MI ungeschützte Musik nicht mag, hat sie ja bei der CeBit einem...

Stefan Steinecke 23. Mär 2005

http://www.spiegel.de/netzwelt/technologie/0,1518,grossbild-319898-347847,00.html


Folgen Sie uns
       


Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit

Im Testvideo stellt Golem.de das Remake des epischen Fantasy-Rollenspiels Demon's Souls für die Playstation 5 vor.

Demon's Souls Remake (PS5) - Fazit Video aufrufen
    •  /