Abo
  • Services:

Kostenlose Hörbücher im Internet

Vorleser.net bietet Hörkost für Jung und Alt

Völlig kostenfrei bietet die Website Vorleser.net professionell aufgenommene Literaturvertonungen zum Download als MP3 an. Darunter sind Hörbücher sowohl für Kinder als auch für Erwachsene zu finden. Das Material stammt aus Texten, bei denen das Urheberrecht schon erloschen ist.

Artikel veröffentlicht am ,

Johannes M. Ackner, einer der beiden Betreiber des Portals Vorleser.net: "Unsere kostenlosen MP3-Hörbücher sind doch eine wunderbare Alternative zu den teuren Hörbüchern aus dem Buchhandel."

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Verschiedene Standorte
  2. Cassini Consulting, Verschiedene Standorte

Neben vorgelesenen Märchen der Gebrüder Grimm, die hier zu neuen Ehren kommen, gibt es auch die Märchen von Hanns Christian Andersen ("Das hässliche Entlein") zum Download. Für die Erwachsenen gibt es ebenfalls diverse Texte, darunter Kurzgeschichten von Kafka, Schnitzler oder Poe. Auch Gedichte stehen zur Auswahl, darunter Texte von Goethe, Morgenstern oder Rilke.

Ackner: "Unser Angebot ist rechtlich völlig einwandfrei. Das Urheberrecht der lange verstorbenen Autoren ist nach europäischem Recht bereits erloschen."

"Seit dem Dezember 2003 haben wir bereits über drei Millionen MP3-Hörbücher verschenkt. Unser Newsletter, der regelmäßig über alle Neuerscheinungen informiert, wird inzwischen von rund 12.000 Hörbuchfreunden empfangen."

Auf der Homepage setzt Vorleser.net einen monatlichen Schwerpunkt. Im April 2005 stehen zum 200. Geburtstag von Hans Christian Andersen dessen Märchen auf dem Programm. Im Mai folgen Texte und Balladen von Friedrich Schiller - anlässlich seines 200. Todestages.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  2. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)
  3. ab 519€ bei Alternate lieferbar
  4. (heute Samsung HT-J4500 5.1-Heimkino-System für 149€ statt 168,94€ im Vergleich)

iMark 23. Mai 2008

also, unter http://www.hoerbuchkultur.de/kostenlos.php findet man auch eine ganze menge...

Mark Goller 06. Sep 2005

es ist merkwürdig, wie ein Mensch, der sich wahrscheinlich als intelligent schätzt (ich...

Indyaner 23. Mär 2005

Ich weiss noch nicht recht ob ich von FreundinOSX auf FrauXP wechseln soll... zuviel...

Stefan Steinecke 23. Mär 2005

aber Glück gehabt. Daß die schon tot waren.


Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Campusnetze: Das teure Versäumnis der Telekom
Campusnetze
Das teure Versäumnis der Telekom

Die Deutsche Telekom muss anderen Konzernen bei 5G-Campusnetzen entgegenkommen. Jahrzehntelang von Funklöchern auf dem Lande geplagt, wollen Siemens und die Automobilindustrie nun selbst Mobilfunknetze aufspannen. Auch der öffentliche Rundfunk will selbst 5G machen.
Eine Analyse von Achim Sawall

  1. Stadtnetzbetreiber 5G-Netz kann auch aus der Box kommen
  2. Achim Berg "In Sachen Gigabit ist Deutschland ein großer weißer Fleck"
  3. Telefónica Bündelung von Bandbreiten aus 4G und 5G ist doch möglich

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /