Abo
  • Services:
Anzeige

Dell mit neuem Gamer-Notebook samt GeForce Go 6800 Ultra

Inspiron XPS Gen 2 soll Spielerherzen höher schlagen lassen

Dell bietet mit dem Inspiron XPS Gen 2 nun ein neues Notebook an, das speziell für Spieler konzipiert wurde. Das Gerät ist mit einem 17-Zoll-Breitbild-Display ausgerüstet, das 1.920 x 1.200 Pixel Auflösung schafft. Im Inneren arbeitet ein Intel-Pentium-M-Prozessor 770 mit maximal 2,13 GHz (2 MByte L2-Cache, 533 MHz FSB).

Als Grafiklösung kommt bei dem Dell Inspiron XPS Gen 2 eine Nvidia GeForce Go 6800 Ultra mit 256 MByte großem DDR3-Speicher und PCI-Express-x16-Schnittstelle zum Einsatz. Der PC-4200-Dual-Channel-DDR2-Speicher mit 533 MHz ist auf bis zu 2 GByte aufrüstbar.

Anzeige

Das Notebook kommt je nach Ausstattung mit Ultra-ATA-100-Festplatten mit 60 bzw. 100 GByte Kapazität sowie einem DVD/CD-RW-Kombi- oder einem Multiformat-8x-DVD+/-RW-Laufwerk auf den Markt. Dazu kommen gleich sechs USB-2.0-Schnittstellen, TV-Out, VGA, DVI, Firewire400 und ein SD-Card-Slot sowie ein PC-Kartenslot. Außerdem sind Gigabit-LAN und ein 56K-Modem sowie S/PDIF und ein Subwoofer nebst zwei Lautsprechern an Bord.

Dell Inspiron XPS Gen 2
Dell Inspiron XPS Gen 2

Erhältlich ist das Dell Inspiron XPS Gen 2 ab 2.199,- Euro zzgl. Versand. Darin enthalten sind ein Intel-Pentium-M-Prozessor 760 mit 2 GHz, 512 MByte RAM, ein 17-Zoll-Display und eine Nvidia-GeForce-Go-6800-Ultra-Grafikkarte mit 256 MByte RAM. Hinzu kommen eine 60-GByte-Festplatte, ein DVD/CD-RW-Combolaufwerk, ein 56K-v.92-Modem, 10/100-Ethernet, eine 802.11b/g-WLAN-Lösung, Microsoft Windows XP und Microsoft Works.

Das Gehäuse ist in Schwarz und Silber gehalten; das XPS-Logo prangt auf der Display-Klappe, die Lautsprecher und die Lüfterausgänge lassen sich je nach Gusto in 16 verschiedenen Farben beleuchten - die Farben können Anwender einfach über das Dell-QuickSet-Tool individuell wählen.

Außerdem gibt es eine durchsichtige Abdeckung (15 x 28 cm), die sich einfach auf der Notebook-Klappe befestigen lässt und auf der Anwender persönliche Motive, Clan-Logos oder Bilder zur Schau stellen können. Das Notebook wiegt bei 42,2 x 394 x 288 mm etwas weniger als vier Kilogramm.


eye home zur Startseite
Gringo 05. Jun 2005

Hellöu!! Hmm, weiss nicht, kann dir leider auch nicht sagen, wann die 3 Gen bei den...

pathosgone 23. Mai 2005

ist jemandem bekannt wann das neue XPS Gen 3 Notebook auf den Markt kommt? Gerade habe...

C 22. Apr 2005

Interessant Allerdings sind Fujitsu Notebooks für mich keine echte Alternative, da sie in...

Otto d.O. 24. Mär 2005

Bei diesem Notebook (dem von Dell) hätte ein seperater Cursorblock leicht Platz, und zwar...

Markus 23. Mär 2005

Ja klar, siehe das " ;-) " Zeichen. Dachte das war deutlich genug. Mit den 5% liegst Du...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bosch Software Innovations GmbH, Waiblingen
  2. TeamViewer GmbH, Großraum Stuttgart / Göppingen
  3. DIEBOLD NIXDORF, Neu-Isenburg
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 5,55€
  2. 1,29€

Folgen Sie uns
       


  1. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  2. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  3. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  4. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  5. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"

  6. WD20SPZX

    Auch Western Digital bringt flache 2-TByte-HDD

  7. Metal Gear Survive im Test

    Himmelfahrtskommando ohne Solid Snake

  8. Cloud IoT Core

    Googles Cloud verwaltet weltweit IoT-Anlagen

  9. Schweden

    Netzbetreiber bietet 10 GBit/s für 45 Euro

  10. Reverse Engineering

    Das Xiaomi-Ökosystem vom Hersteller befreien



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Entdeckertour angespielt: Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
Entdeckertour angespielt
Assassin's Creed Origins und die Spur der Geschichte
  1. Assassin's Creed Denuvo und VM Protect bei Origins ausgehebelt
  2. Sea of Thieves angespielt Zwischen bärbeißig und böse
  3. Rogue Remastered Assassin's Creed segelt noch mal zum Nordpol

Axel Voss: "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
Axel Voss
"Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"
  1. EU-Urheberrechtsreform Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest
  2. Leistungsschutzrecht EU-Ratspräsidentschaft schlägt deutsches Modell vor
  3. Fake News Murdoch fordert von Facebook Sendegebühr für Medien

Star Trek Discovery: Die verflixte 13. Folge
Star Trek Discovery
Die verflixte 13. Folge
  1. Star Trek Bridge Crew Sternenflotte verlässt Holodeck

  1. Re: Noch nie einen Fahrer gehabt der eine Karte...

    amk | 05:21

  2. Re: Political correctness jetzt auch im Wettbewerb?

    HorkheimerAnders | 04:29

  3. Re: Schuster, bleib bei deinem Leisten.

    bombinho | 02:56

  4. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    tangonuevo | 02:48

  5. Re: maximaler Azimut ist minimale Inklination

    nkdvhn | 02:18


  1. 17:17

  2. 16:50

  3. 16:05

  4. 15:45

  5. 15:24

  6. 14:47

  7. 14:10

  8. 13:49


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel