Abo
  • Services:

Real: Toshiba-Notebook für 799,- Euro

Marken-Notebook mit magerer Ausstattung

Die Einzelhandelskette Real gehört wie Media Markt sowie Saturn zur Metro-Gruppe und lockt ab Mittwoch, dem 23. März 2005, mit einem Toshiba-Notebook für 799,- Euro. Die Ausstattung des Toshiba Tecra A2 fällt dabei aber recht mager aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Prozessor kommt ein Celeron M 330 mit 1,4 GHz und 512 KByte L2-Cache in 130-Nanometer-Technik zum Einsatz, der von einem Intel-855GM-Chipsatz begleitet wird. Dessen integrierter Grafikchip sorgt mit 64 MByte Shared Memory auch für die Grafikausgabe auf dem 15-Zoll-Display. Auch bringt der Chipsatz Ethernet (10/100 MBit/s) und WLAN, vermutlich nach 802.11b/g mit. Auch ein Modem (56 KBit/s) ist integriert.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Der herausnehmbare Lithium-Ionen-Akku soll bis zu 3,7 Stunden durchalten.

Der Speicherausbau fällt mit 256 MByte recht bescheiden aus, die Festplatte fasst 40 GByte. Das integrierte Kombi-Laufwerk kann zwar CD-R- und CD-RW-Medien schreiben, DVDs kann es aber nur lesen. Hinzu kommen die üblichen Anschlüsse wie VGA-Out, zweimal USB 2.0, eine parallele Schnittstelle, Mikrofon- und Kopfhöreranschluss sowie ein Steckplatz für PC-Cards (Typ II).

Als Software liegt neben Windows XP Pro auch Microsoft OneNote 2003 für Notizen und WinDVD bei, jeweils in der OEM-Version.

Das Tecra A2 bietet Real in der Zeit vom 23. bis 26. März 2005 für 799,- Euro an.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,95€
  2. 9,95€
  3. (-81%) 5,75€
  4. 25,99€

user001 23. Mär 2005

Notebooks von Toshiba?? ...lol.. Die hatten vor 10 Jahren mal richtig gute Dinger...

gu 23. Mär 2005

da stimm ich dir ja voll und ganz zu... das mit den wlan treiber wusst ich nicht... ich...

JAJAJA 23. Mär 2005

Das Angebot ist auf alle Fälle alles andere als günstig, selbst bei Dell gabs das ganze...

Fluff 23. Mär 2005

Intel 855 GME, 64 Bit AGP, 3D Grafik bis zu 64 MB DDRRAM (shared), Touchpad, LAN 10/100...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /