Abo
  • Services:

Real: Toshiba-Notebook für 799,- Euro

Marken-Notebook mit magerer Ausstattung

Die Einzelhandelskette Real gehört wie Media Markt sowie Saturn zur Metro-Gruppe und lockt ab Mittwoch, dem 23. März 2005, mit einem Toshiba-Notebook für 799,- Euro. Die Ausstattung des Toshiba Tecra A2 fällt dabei aber recht mager aus.

Artikel veröffentlicht am ,

Als Prozessor kommt ein Celeron M 330 mit 1,4 GHz und 512 KByte L2-Cache in 130-Nanometer-Technik zum Einsatz, der von einem Intel-855GM-Chipsatz begleitet wird. Dessen integrierter Grafikchip sorgt mit 64 MByte Shared Memory auch für die Grafikausgabe auf dem 15-Zoll-Display. Auch bringt der Chipsatz Ethernet (10/100 MBit/s) und WLAN, vermutlich nach 802.11b/g mit. Auch ein Modem (56 KBit/s) ist integriert.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Rheinbach
  2. Getriebebau NORD GmbH & Co. KG, Bargteheide bei Hamburg

Der herausnehmbare Lithium-Ionen-Akku soll bis zu 3,7 Stunden durchalten.

Der Speicherausbau fällt mit 256 MByte recht bescheiden aus, die Festplatte fasst 40 GByte. Das integrierte Kombi-Laufwerk kann zwar CD-R- und CD-RW-Medien schreiben, DVDs kann es aber nur lesen. Hinzu kommen die üblichen Anschlüsse wie VGA-Out, zweimal USB 2.0, eine parallele Schnittstelle, Mikrofon- und Kopfhöreranschluss sowie ein Steckplatz für PC-Cards (Typ II).

Als Software liegt neben Windows XP Pro auch Microsoft OneNote 2003 für Notizen und WinDVD bei, jeweils in der OEM-Version.

Das Tecra A2 bietet Real in der Zeit vom 23. bis 26. März 2005 für 799,- Euro an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 215,71€
  2. 103,90€

user001 23. Mär 2005

Notebooks von Toshiba?? ...lol.. Die hatten vor 10 Jahren mal richtig gute Dinger...

gu 23. Mär 2005

da stimm ich dir ja voll und ganz zu... das mit den wlan treiber wusst ich nicht... ich...

JAJAJA 23. Mär 2005

Das Angebot ist auf alle Fälle alles andere als günstig, selbst bei Dell gabs das ganze...

Fluff 23. Mär 2005

Intel 855 GME, 64 Bit AGP, 3D Grafik bis zu 64 MB DDRRAM (shared), Touchpad, LAN 10/100...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 10 Plus - Hands on (MWC 2019)

Das Xperia 10 Plus hat Sony auf dem Mobile World Congress 2019 vorgestellt. Im ersten Hands on konnte uns die schmale Bauform überzeugen. Endlich gibt es auch Dual-Kamera-Technik. Das Xperia 10 Plus kommt Anfang März 2019 für 430 Euro auf den Markt.

Sony Xperia 10 Plus - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


    Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
    Pauschallizenzen
    CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

    Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
    2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
    3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

    Überwachung: Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert
    Überwachung
    Wenn die Firma heimlich ihre Mitarbeiter ausspioniert

    Videokameras, Wanzen, GPS-Tracker, Keylogger - es gibt viele Möglichkeiten, mit denen Firmen Mitarbeiter kontrollieren können. Nicht wenige tun das auch und werden dafür mitunter bestraft. Manchmal kommen sie aber selbst mit heimlichen Überwachungsaktionen durch. Es kommt auf die Gründe an.
    Von Harald Büring

    1. Österreich Bundesheer soll mehr Daten bekommen
    2. Datenschutz Chinesische Kameraüberwachung hält Bus-Werbung für Fußgänger
    3. Überwachung Infosystem über Funkzellenabfragen in Berlin gestartet

      •  /