Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Lineage 2 - Viel Kampf, wenig Charme

Lineage 2
Lineage 2
Egal was man zum Start wählt: Es wird bei Lineage 2 in der Regel ständig nur gekämpft (Ziel auswählen, Fertigkeit/Zauber anklicken) und dabei möglichst viel Geld verdient, um sich teure Ausrüstungsgegenstände zu ergattern und dann und wann ein paar bessere Angriffs- und Verteidigungsmethoden zu erlernen. Ab Stufe 5 verliert man durch das kurzzeitige Ableben einen Anteil der gesammelten Erfahrung. Erst ab Stufe 20, wenn man einen "richtigen" Beruf hat, wird Lineage 2 etwas interessanter, doch eigentlich nur, weil man dann langsam zum ernst zu nehmenden Gegner wird - das zu erreichen, kostet aber viel Spielzeit und Geduld.

Anzeige

Lineage 2
Lineage 2
Grafisch sind dank Unreal Engine die Charaktere gut ins Bild gesetzt, auch wenn irgendwie alle gleich aussehen und sich nur durch die Wahl der Waffen und Kleidung leicht unterscheiden. Die Welt-Darstellung fällt hingegen trotz Unreal Engine nur mittelmäßig aus, auch bei maximaler Qualitätseinstellung wird nicht die Grafikqualität des Lineage-2-Startbildschirms mit seinen im Wind wogenden Halmen erreicht. Im Spiel waren Wiesen meistens platt. Dafür sehen aber die Gegner teils schön fies aus und die Soundeffekte sorgen für Atmosphäre.

Für Rollenspieler ist Lineage 2 eher wenig interessant, dazu bietet das Spiel einerseits zu wenig Möglichkeiten, sich voneinander abzuheben, andererseits verdient man in der Gruppe auch nicht viel mehr Geld, als wenn man alleine unterwegs ist. Interessant erscheint Lineage 2 nur für Spieler, die sich auf ab und an stattfindende Spieler-gegen-Spieler-Massenschlachten zwischen riesigen Gilden freuen. Gegen meuchelnde Mitspieler hat NCSoft ein hartes Karmasystem integriert, das verhindert, dass zu viel Schindluder getrieben wird.

 Spieletest: Lineage 2 - Viel Kampf, wenig CharmeSpieletest: Lineage 2 - Viel Kampf, wenig Charme 

eye home zur Startseite
Cando 02. Nov 2007

Ich spiele nun schon ( :) ) 2 jahre Lineage.. Dieser ''spieletest'' entbehrt aller...

ichichich 03. Jul 2006

Ich hab WoW gespielt, und anfangs ist man noch am questen...und die Quests bestehen...

TZN 19. Aug 2005

Ich möchte nicht behaupten, dass die Nachteile des Spiels aus der Luft gegriffen sind...

TZN 19. Aug 2005

ICH!!! Immerhin sind die Leute, im Spiel meistens freundlich . . .naja, eigentlcih...

LichtKrieger 03. Aug 2005

Ich denke das reicht jetzt ^^. Der Autor wird gemerkt haben ,dass dieser Artikel nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Renningen
  2. Unfallkasse Baden-Württemberg, Karlsruhe, Stuttgart
  3. BVU Beratergruppe Verkehr + Umwelt GmbH, Freiburg im Breisgau
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 89,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 140€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fraunhofer Fokus

    Metaminer soll datensammelnde Apps aufdecken

  2. Onlinehandel

    Bundesgerichtshof greift Paypal-Käuferschutz an

  3. Verbraucherschutz

    Sportuhr-Hersteller gehen unsportlich mit Daten um

  4. Core-i-Prozessoren

    Intel bestätigt gravierende Sicherheitsprobleme in ME

  5. Augmented Reality

    Apple kauft Vrvana für 30 Millionen US-Dollar

  6. Lootboxen

    "Battlefront 2 ist ein Star-Wars-Onlinecasino für Kids"

  7. Stadtnetzbetreiber

    Von 55 Tiefbauunternehmen hat keines geantwortet

  8. Steuerstreit

    Irland fordert Milliardenzahlung von Apple ein

  9. Zensur

    Skype ist in chinesischen Appstores blockiert

  10. Eizo Flexscan EV2785

    Neuer USB-C-Monitor mit 4K und mehr Watt für Notebooks



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  2. Firefox 57 Firebug wird nicht mehr weiterentwickelt
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: Panini und Co sind die nächsten!

    knoxxi | 06:58

  2. Re: Intel und AMD teilen sich den Markt - keine...

    bla | 06:54

  3. Re: Jedes geschlossene System

    ul mi | 06:52

  4. Re: Kann man's jetzt patchen oder nicht?

    bla | 06:48

  5. Dann eben kein OpenData für kommerzielle...

    Putenbuch | 06:39


  1. 17:45

  2. 17:20

  3. 17:06

  4. 16:21

  5. 15:51

  6. 15:29

  7. 14:59

  8. 14:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel