• IT-Karriere:
  • Services:

IBM zahlt 400 Millionen US-Dollar an Compuware

Rechtsstreit beigelegt

Compuware und IBM haben ihren Rechtsstreit um eine unerlaubte Nutzung von Compuwares geistigem Eigentum durch IBM beigelegt. IBM erklärt zwar, nichts falsch gemacht zu haben, verpflichtet sich aber im Rahmen der Einigung, Lizenzen und Dienstleistungen im Wert von 400 Millionen US-Dollar von Compuware zu erwerben.

Artikel veröffentlicht am ,

So wird IBM in den nächsten fünf Jahren Software für rund 140 Millionen von Compuware lizenzieren und in dieser Zeit zudem Dienstleistungen für rund 260 Millionen US-Dollar bei Compuware einkaufen. Zudem wollen die Unternehmen eine Arbeitsgruppe einrichten, die sicherstellen soll, dass IBM den maximalen Nutzen aus den Compuware-Lösungen ziehen kann.

Darüber hinaus lizenzieren die beiden Unternehmen sich gegenseitig Patente und stellen alle ihre Rechtsstreitigkeiten ein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)

Ozzy - alt 23. Mär 2005

Sie versuchen auf jeden Fall mal, keinen weiter Wind um die Sache zu machen...

Ozzy - alt 23. Mär 2005

Nein nein...


Folgen Sie uns
       


    •  /