Abo
  • Services:
Anzeige

ICANN beruft Annette Mühlberg ins ALAC-Gremium

Thomas Roessler und Esther Dyson verlassen Gremium auf eigenen Wunsch

Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) hat Annette Mühlberg und John Levine in ihr "At-Large Advisory Committee" (ALAC) berufen. Die beiden lösen Thomas Roessler und Esther Dyson ab, die auf eigenen Wunsch aus dem Gremium ausscheiden.

Annette Mühlberg ist Vorstandsmitglied im Netzwerk Neue Medien sowie Leiterin des Referats eGovernment beim ver.di-Bundesvorstand und wurde jetzt als zivilgesellschaftliche Vertreterin in das ALAC-Gremium der ICANN berufen. Sie ist Mitglied des Beirats des Städtewettbewerbs MEDIA@Komm und war Vertreterin der deutschen Zivilgesellschaft in der Regierungsdelegation der Bundesrepublik Deutschland während des UNO-Weltgipfels zur Informationsgesellschaft (WSIS). In dem WSIS-Prozess spielt die Frage der Gestaltung von Internet-Governance und die Stellung von ICANN eine zentrale Rolle.

Anzeige

"Die technische Architektur des Internets bestimmt zunehmend die Rahmenbedingungen von Leben und Gesellschaft. Deshalb ist es besonders wichtig, dass diese weltumspannende Netzstruktur transparent, offen, demokratisch und im Interesse der Nutzer gestaltet wird. Dafür werde ich mich bei ICANN einsetzen", kommentiert Annette Mühlberg ihrer Berufung in das "At-Large Advisory Committee" von ICANN.

John Levine arbeitet als Autor und Berater im Internetbereich und hat unter anderem das Buch "Internet for Dummies" verfasst.

Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) verwaltet als Non-Profit-Organisation Namen und Adressen im Internet und koordiniert technische Aspekte des digitalen Raums. Das "At-Large Advisory Committee" (ALAC) ist als Beratungsgremium bei ICANN verantwortlich für die Berücksichtigung der individuellen Interessen der Internetnutzer. ALAC soll die Vertretung eines weiten Spektrums von Nutzerinteressen in ICANN sicherstellen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Power Service GmbH, Heilbronn
  3. Consors Finanz, München
  4. ADLON Intelligent Solutions GmbH, Ravensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 74,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Zweiräder heben ab und ein Luftschiff kommt runter

  2. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  3. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  4. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  5. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  6. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  7. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  8. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  9. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  10. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Smartphone im Test: Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
Gaming-Smartphone im Test
Man muss kein Gamer sein, um das Razer Phone zu mögen
  1. Razer Phone im Hands on Razers 120-Hertz-Smartphone für Gamer kostet 750 Euro
  2. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  3. Razer-CEO Tan Gaming-Gerät für mobile Spiele soll noch dieses Jahr kommen

Firefox 57: Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
Firefox 57
Viel mehr als nur ein Quäntchen schneller
  1. Firefox Nightly Build 58 Firefox warnt künftig vor Webseiten mit Datenlecks
  2. Mozilla Wenn Experimente besser sind als Produkte
  3. Mozilla Firefox 56 macht Hintergrund-Tabs stumm

Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

  1. Re: iPhone X = Experimental

    stoneburner | 08:13

  2. Deutschlands größter Speicher steht in Goldisthal

    barforbarfoo | 07:41

  3. Re: 24/32

    esqe | 07:05

  4. Re: Entwickler kündigen

    GodsBoss | 06:56

  5. Re: Nicht jammern, sondern machen

    esqe | 06:54


  1. 09:00

  2. 17:56

  3. 15:50

  4. 15:32

  5. 14:52

  6. 14:43

  7. 12:50

  8. 12:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel