Abo
  • Services:

ICANN beruft Annette Mühlberg ins ALAC-Gremium

Thomas Roessler und Esther Dyson verlassen Gremium auf eigenen Wunsch

Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) hat Annette Mühlberg und John Levine in ihr "At-Large Advisory Committee" (ALAC) berufen. Die beiden lösen Thomas Roessler und Esther Dyson ab, die auf eigenen Wunsch aus dem Gremium ausscheiden.

Artikel veröffentlicht am ,

Annette Mühlberg ist Vorstandsmitglied im Netzwerk Neue Medien sowie Leiterin des Referats eGovernment beim ver.di-Bundesvorstand und wurde jetzt als zivilgesellschaftliche Vertreterin in das ALAC-Gremium der ICANN berufen. Sie ist Mitglied des Beirats des Städtewettbewerbs MEDIA@Komm und war Vertreterin der deutschen Zivilgesellschaft in der Regierungsdelegation der Bundesrepublik Deutschland während des UNO-Weltgipfels zur Informationsgesellschaft (WSIS). In dem WSIS-Prozess spielt die Frage der Gestaltung von Internet-Governance und die Stellung von ICANN eine zentrale Rolle.

Stellenmarkt
  1. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. ITC Consult GmbH, Wiesbaden

"Die technische Architektur des Internets bestimmt zunehmend die Rahmenbedingungen von Leben und Gesellschaft. Deshalb ist es besonders wichtig, dass diese weltumspannende Netzstruktur transparent, offen, demokratisch und im Interesse der Nutzer gestaltet wird. Dafür werde ich mich bei ICANN einsetzen", kommentiert Annette Mühlberg ihrer Berufung in das "At-Large Advisory Committee" von ICANN.

John Levine arbeitet als Autor und Berater im Internetbereich und hat unter anderem das Buch "Internet for Dummies" verfasst.

Die Internet Corporation for Assigned Names and Numbers (ICANN) verwaltet als Non-Profit-Organisation Namen und Adressen im Internet und koordiniert technische Aspekte des digitalen Raums. Das "At-Large Advisory Committee" (ALAC) ist als Beratungsgremium bei ICANN verantwortlich für die Berücksichtigung der individuellen Interessen der Internetnutzer. ALAC soll die Vertretung eines weiten Spektrums von Nutzerinteressen in ICANN sicherstellen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Sony 65-Zoll-TV 789€)
  2. 5,00€
  3. 49,99€ (spare 4€ zusätzlich bei Zahlung mit Paysafecard) - Release am 15.3.
  4. 39,95€

Folgen Sie uns
       


Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019)

Das Red Magic Mars von Nubia ist ein Gaming-Smartphone mit guter Hardware - und einem ziemlich guten Preis.

Nubia Red Magic Mars - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
    Mac Mini mit eGPU im Test
    Externe Grafik macht den Mini zum Pro

    Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
    2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

      •  /