Abo
  • Services:

GNAB: Bertelsmann-Tochter startet P2P-Plattform

White-Label-Lösung zur Distribution digitaler Inhalte

Die Bertelsmann-Tochter Arvato startet über arvato mobile eine zentrale Internet-Download-Plattform mit einem dezentralen Netzwerk. Das Konzept soll P2P-Elemente mit einem kommerziellen Download-Angebot verbinden und alle Urheberrechte und sämtliche Regelwerke der einzelnen Lizenzgeber wahren.

Artikel veröffentlicht am ,

Die dezentrale Komponente von "GNAB" soll dabei für eine wirtschaftliche Distribution von größeren Dateien, wie zum Beispiel von Filmen oder Spielen, sorgen, verspricht arvato, die GNAB als Distributionsplattform für Versandhäuser, Endgerätehersteller, Mobilfunkanbieter, Internet Service Provider oder TV-Sender sieht.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Entsprechend bietet arvato "GNAB" als so genannte White-Label-Lösung an, die jeder Kunde in seinem individuellen Layout betreiben kann. Endnutzer sollen beispielsweise durch Prämien zur Teilnahme an "GNAB" bewegt werden, schließlich sollen die Nutzer die Inhalte zur Verfügung stellen.

Eigentlich bietet arvato mobile, eine Tochter der arvato AG, mobile Lösungen für Netzbetreiber, Medienunternehmen und Internetportale an. Dabei bietet das Unternehmen das komplette Content-, Kategorie- und Royalty-Management in mittlerweile 13 europäischen Ländern an. Mit handy.de betreibt arvato mobile auch eine Plattform für Endkunden, über die Handy-Logos, Klingeltöne, Java-Spiele, SMS-Grüße und Mailbox-Ansagen verkauft werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

feyr 06. Apr 2005

Hallo, das stimmt nur bedingt, denn durch die Unsymmetrie zwischen der Upload und...

Uni 22. Mär 2005

als ein sehr sehr dummer Bittorrent, oder ein noch dümmerer eDonkey? Ok, noch die Kauf...

anonymous 22. Mär 2005

ohne mich näher zu informieren... ein lied wird wohl 1 euro kosten und die transferkosten...

null 22. Mär 2005

... stehen die irgendwie in verbindung mit GNAA? ;-)


Folgen Sie uns
       


Apple iPad Pro 2018 - Fazit

Mit dem neuen iPad Pro 12.9 hat Apple wieder ein großes Tablet vorgestellt, das sehr leistungsfähig ist und sich deshalb für eine große Bandbreite an Aufgaben einsetzen lässt. Im Test stellen wir aber wie bei den Vorgängern fest: Ein echtes Notebook ist das Gerät immer noch nicht.

Apple iPad Pro 2018 - Fazit Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

    •  /