Abo
  • Services:

Avid kauft Pinnacle

Kaufpreis liegt bei 462 Millionen US-Dollar

Für insgesamt rund 462 Millionen US-Dollar kauft Avid seinen Konkurrenten Pinnacle, das gaben die beiden Anbieter von Videolösungen jetzt bekannt. Die ehemaligen Pinnacle-Aktionäre werden nach Abschluss der Transaktion rund 15 Prozent an Avid halten.

Artikel veröffentlicht am ,

Avid bezahlt die Übernahme zum Teil bar, zum Teil in Aktien. So erhalten Pinnacle-Aktionäre für jede Pinnacle-Aktie 0,0869 Avid-Aktien zuzüglich 1,00 US-Dollar in bar. Dabei wird Avid rund 6,2 Millionen Aktien ausgeben.

Stellenmarkt
  1. iXus GmbH, Berlin
  2. Porsche AG, Zuffenhausen

Mit der Übernahme will Avid sein Produktportfolio um die Pinnacle-Produkte erweitern. Vor allem aber will Avid auf diesem Weg in das Consumer-Geschäft einsteigen.

Avid hat 2004 bereits M-Audio übernommen, um im Consumer-Bereich mit Audio-Software Fuß zu fassen. Mit Pinnacle will man nun auch Video-Software für Endkunden anbieten.

Ende 2004 hatte Pinnacle Systems seine in Hamburg ansässige Audio-Software-Tochter Steinberg an das japanische Unternehmen Yamaha verkauft.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,90€ + Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Show (2018) - Test

Wir haben den neuen Echo Show getestet. Der smarte Lautsprecher mit Display profitiert enorm von dem größeren Touchscreen - im Vergleich zum Vorgängermodell. Die Bereitstellung von Browsern erweitert den Funktionsumfang des smarten Displays.

Amazons Echo Show (2018) - Test Video aufrufen
Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek

    1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

      •  /