Abo
  • Services:
Anzeige

Swissbit kündigt 1-GByte-Taschenmesser an

SwissMemory USB Victorinox nicht mehr nur in Rot erhältlich

Die bisher nur mit bis zu 512 MByte verfügbaren Schweizer Taschenmesser ("SwissMemory USB Victorinox") mit integriertem USB-Stick bekommen von Swissbit nun Verstärkung durch Modelle mit bis zu 1 GByte. Zusätzlich zur klassischen Variante mit roten Plastikseiten ("rubyRED") gibt es nun auch noch welche in Blau ("sapphireBLUE") und Silber ("retroALOX").

Anzeige

Swissmemory USB Victorinox
Swissmemory USB Victorinox
Die retroALOX-Edition mit ihrer gerippten Alox-Schale ist neben der 1-GByte-Version auch mit 512 MByte und 256 MByte erhältlich. Anders als bei den roten und blauen Messern muss man aber auf eine LED-Taschenlampe und den versenkten Kugelschreiber verzichten. Wer sich im Dunkeln mit seinem Taschenmesser orientieren will, muss deshalb zu den roten und blauen Messern greifen, die nun in Weiß und laut Hersteller stärker leuchten als die kleineren Modelle mit roter LED. Allen Varianten gemein sind Schere, Feile und Messer, die einen allerdings bei der Kontrolle am Flughafen das USB-Stick-Taschenmesser schnell loswerden lässt. Alle neuen Modelle des Swissmemory USB Victorinox gibt es deshalb zusätzlich in der "Flight Version", die ohne Schere, Messer und Feile ausgestattet ist.

Swissmemory USB Victorinox
Swissmemory USB Victorinox
Daten werden per USB 2.0 auf die USB-Taschenmesser übertragen. Dank der mitgelieferten Windows-Software Travel-it-easy können die persönlichen Daten aus Outlook, dem Eigene-Dateien-Ordner und den Internet-Explorer-Favoriten vom Memory-Stick aus abgerufen werden. Ruft man den Browser oder Outlook vom USB-Stick ab, sorgt die Software dafür, dass etwa temporäre Internetdateien und Cookies nicht auf dem jeweiligen Rechner, sondern direkt auf dem USB-Stick abgelegt werden. Über einen Passwortschutz werden gespeicherte Daten laut Swissbit gegen unbefugten Zugriff abgesichert. Im Falle eines Verlusts des Messers gibt eine HTML-Datei Aufschluss über den Besitzer.

Auf den USB-Speicher erhalten Käufer eine zweijährige, auf den Messerkorpus eine lebenslange Garantie. Zum Lieferumfang zählen auch ein USB-Verlängerungskabel sowie ein Trageband.

Die neuen Modelle mit 512 MByte schlagen mit etwas über 100,- Euro zu Buche, die mit 1 GByte werden etwa 180,- Euro kosten. Die 1-GByte-Modelle sowie die neue Version in retroALOX gibt es ab April 2005 im Handel, das ebenfalls neue, blaue USB Victorinox sapphireBLUE wird bereits ausgeliefert.


eye home zur Startseite
Putin 01. Apr 2005

Schröder plant in der Agenda 2010 auch gemeinsam mit Putin und China erst Taiwan und...

atthegates68 23. Mär 2005

ISt überhaupt kein Problem..Der Speicher ist vom Messer abnehmbar....

atthegates68 23. Mär 2005

Ich hab die 512mb Version und die ist einfach nur praktisch. Ich hatte eh immer nen...

mubed 22. Mär 2005

Wozo so eine Marketing-Aktion, wenn es genug Leute gibt, die die Dinger kaufen?

Karlheinz 22. Mär 2005

Vorsicht bei Flugreisen. Wenn man den USB Stick in Taschenmesser-Form mit auf Flugreisen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Syna GmbH, Frankfurt am Main
  2. STAHLGRUBER GmbH, Poing, Raum München
  3. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  4. Automotive Safety Technologies GmbH, Gaimersheim


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  2. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  3. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  4. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  5. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  6. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  7. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  8. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  9. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  10. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

  1. Forken

    peter_mueller | 11:54

  2. Re: Liebe SPD...

    staples | 11:54

  3. Re: Diese ganzen Online DLCs nerven langsam!

    diabLo2k5 | 11:50

  4. leicht OT - wie wurde der Jingle produziert ?

    Citadelle | 11:48

  5. Re: Die hohen Anschaffungskosten eines E-Autos...

    GangnamStyle | 11:42


  1. 11:44

  2. 11:10

  3. 09:01

  4. 17:40

  5. 16:40

  6. 16:29

  7. 16:27

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel