Abo
  • Services:

Hercules Cube: Robuster Flüster-PC von Penta

Leise, robust, aber absolut nicht würfelförmig

Die Firma Penta hat mit dem "Hercules Cube" einen leisen und robusten Flüster-PC entwickelt, der zwar nicht ansatzweise würfelförmig ist, aber gerade einmal Geräusche von 22 dBA verursachen soll. Das System ist zudem mit einem optionalen Staub- und Spritzwasserschutz erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Hercules Cube von Penta misst 360 x 261 x 70 mm und kann mit einem Intel Pentium M mit bis zu 1,4 GHz bestückt werden. Einzelne Komponenten sollen bis zu fünf Jahre lang erhältlich sein, so dass der Hercules Cube insbesondere auch für Anwendungen geeignet sein soll, die auf einen Dauerbetrieb ausgelegt sind.

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  2. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim

Zielgruppe seien Systemhäuser und Endanwender, die dedizierte Applikationen in zumeist größeren Stückzahlen installieren, vom individuell konfigurierten Einzelhandelsfilialterminal bis hin zu dedizierten Medizin-, Labor-, Testfeld- oder Reinraum-Rechnern, so Penta. Dank des optionalen Staub- und Spritzwasserschutzes (IP65) soll es der Hercules Cube auch mit klassischen Industrie-PCs aufnehmen können.

Der Hercules Cube ist wahlweise mit Pentium-M- oder Celeron-M-Prozessoren von Intel bestückt. Maximal stehen 1 GByte RAM und 80 GByte Festplattenspeicher zur Verfügung. Als Anschlüsse bietet der Rechner USB, Ethernet mit 10/100 MBit/s (LWL optional) und vier serielle Schnittstellen, davon zwei galvanisch getrennt. Hinzu kommen PS2-Anschlüsse für Maus und Tastatur sowie optional zwei freie PCI-2.1-Steckplätze für kundenspezifische Erweiterungen. Ein frontseitiges CD- oder DVD-Laufwerk mit oder ohne Brenner sowie eine integrierte USV sind optional erhältlich.

Softwaresupport bietet Penta für alle derzeit gängigen Windows- und Linux-Varianten an, die Einstiegspreise für den Hercules Cube sollen bei unter 2.000,- Euro liegen.



Meistgelesen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und 20€ Steam-Guthaben geschenkt bekommen
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  4. täglich neue Deals bei Alternate.de

ichbindasarschloch 21. Mär 2005

ICH KANN DAS ALLES BESSER. ICH BIN DER GRÖßTE. MEINER KOSTET NUR 1€ UND KANN ALLES AM...

Alom 21. Mär 2005

Selbst wenn die Qualität stimmt sind 2.000 also um es mal zurückzurechnen 4.000...


Folgen Sie uns
       


Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream

Es geht hoch her in London anno 1918, wie die Golem.de-Redakteure Christoph und Michael am eigenen, nach Blut lächzenden Körper erfahren.

Saugen oder Glitzern in Vampyr - Livestream Video aufrufen
Nasa-Teleskop: Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig
Nasa-Teleskop
Überambitioniert, überteuert und in dieser Form überflüssig

Seit 1996 entwickelt die Nasa einen Nachfolger für das Hubble-Weltraumteleskop. Die Kosten dafür stiegen seit dem von 500 Millionen auf über 10 Milliarden US-Dollar. Bei Tests fiel das Prestigeprojekt zuletzt durch lockere Schrauben auf. Wie konnte es dazu kommen?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Forscher entdecken Asteroiden, bevor er die Erde erreicht
  2. Nasa 2020 soll ein Helikopter zum Mars fliegen
  3. Raumfahrt Nasa startet neue Beobachtungssonde Tess

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

    •  /