• IT-Karriere:
  • Services:

Xfree86 4.5.0 erschienen

Zahlreiche kleine Änderungen, aber wenige große Neuerungen

Lange war Xfree86 das Standard-X-Window-System in vielen Linux-Distributionen. Nach Querelen unter den Entwicklern und einer Lizenzänderung, die mit der Version 4.4.0 eingeführt wurde, wird Xfree86 aber zunehmend von X.org verdrängt. Dennoch legten die Xfree86-Entwickler jetzt die Version 4.5.0 vor.

Artikel veröffentlicht am ,

Galt Xfree86 lange als sehr konservativ, was Änderungen angeht, so scheint sich dies auch mit der neuen Version nicht geändert zu haben. Während X.org mit neuen Erweiterungen und Techniken nicht nur visuell neue Möglichkeiten erschließt, beschränkt sich Xfree86 weiterhin in erster Linie auf die Aktualisierung von Treibern und den Ausbau der Hardware-Unterstützung.

Stellenmarkt
  1. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg
  2. bib International College, Paderborn

Neu in Xfree86 ist unter anderem die Unterstützung von OpenBSD auf AMD64-Systemen. Darüber hinaus finden sich zahlreiche Bugfixes in allen Teilen des Systems. Auch wurden zwei Sicherheitslücken im xdm und libXpm geschlossen.

Xfree86 4.5.0 steht unter xfree86.org zum Download bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. GTA 5 für 16,99€, Dark Souls 3 - Deluxe Edition für 19,12€, Bioshock: Infinite für 7...
  2. 24,99€

Uni 21. Mär 2005

.. schreibt sich das XFree86 (jaja, spellingnazi und so, ich weiss) und zum andern: XFree...


Folgen Sie uns
       


Apple MacBook Air M1 - Test

Kann das Notebook mit völlig neuem und eigens entwickeltem System-on-a-Chip überzeugen? Wir sind überrascht, wie sehr das der Fall ist.

Apple MacBook Air M1 - Test Video aufrufen
    •  /