• IT-Karriere:
  • Services:

Yahoo kauft Flickr

Foto-Community soll auch in Zukunft erhalten bleiben

Yahoo kauft die Foto-Community Flickr sowie deren Betreiber Ludicorp. Der Dienst Flickr soll dabei aber auch weiterhin erhalten bleiben und kontinuierlich ausgebaut werden. Vor allem will man den "Community-Charakter" beibehalten. Große personelle Änderungen sind nicht geplant.

Artikel veröffentlicht am ,

Sowohl das Management als auch die Entwickler sollen Flickr so erhalten bleiben und den Dienst weiter vorantreiben, verspricht Ludicorp im Flickr-Blog. Auch soll Flickr nicht zu "Yahoo Photos" werden, auch wenn viele Flickr-Funktionen in den Dienst einfließen sollen. Beide Angebote hätten unterschiedliche Nutzer, so dass die Dienste auch künftig getrennt werden sollen.

Stellenmarkt
  1. Phone Research Field GmbH, Hamburg
  2. Westermann Gruppe, Braunschweig

Auf der anderen Seite soll Flickr von einer engeren Integration mit Yahoo profitieren. Nutzer mit einer Yahoo-ID sollen sich bei Flickr einloggen können, eine Yahoo-ID aber nicht Voraussetzung zur Flickr-Nutzung werden. Auch soll es weiterhin kostenlose Accounts geben.

Finanzielle Details zur Übernahme von Flickr durch Yahoo wurden allerdings nicht bekannt gegeben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-69%) 24,99€
  2. (-77%) 6,99€
  3. 17,99€
  4. (-72%) 8,50€

alte Schule 17. Mär 2007

Das ist ja noch schlimmer! Flash ist für Vektorgrafiken und Animationen und Co. Kontent...


Folgen Sie uns
       


Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020)

Der Looking Glass 8K ist ein Monitor, der mittels Lichtfeldtechnologie 3D-Inhalte als Hologramm anzeigen kann. Golem.de hat sich das Display auf der CES 2020 genauer angeschaut.

Looking Glass Holo-Display angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Dauerbrenner: Bis dass der Tod uns ausloggt
Dauerbrenner
Bis dass der Tod uns ausloggt

Jedes Jahr erscheinen mehr Spiele als im Vorjahr. Trotzdem bleiben viele Gamer über Jahrzehnte hinweg technisch veralteten Onlinerollenspielen wie Tibia treu. Woher kommt die anhaltende Liebe für eine virtuelle Welt?
Von Daniel Ziegener

  1. Unchained Archeage bekommt Parallelwelt ohne Pay-to-Win
  2. Portal Knights Computerspielpreis-Gewinner bekommt MMO-Ableger

    •  /