Abo
  • Services:

Spieletest: Devil May Cry 3 - Stilvolles Dämonen-Geschnetzel

Screenshot #3
Screenshot #3
Per Schultertasten können Gegner anvisiert werden, zudem lässt sich problemlos zwischen den einzelnen Waffen hin- und herschalten - und davon gibt es diesmal eine ganze Menge: etwa Pistole, Panzerfaust oder die angesprochene Gitarre. Bonuspunkte gibt es für besonders spektakuläre Attacken - und die gehen dank der simplen Steuerung recht schnell von der Hand. So lassen sich etwa auch im Sprung Feinde anvisieren und beschießen, und wer zusätzliche Combo-Boni will, wechselt einfach während einer Attacke noch das Angriffswerkzeug.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel
  2. RuP Vertriebs GmbH, Rödermark

Screenshot #4
Screenshot #4
Abgesehen vom etwas nervigen Kantenflimmern ist die Grafik wieder einmal recht prachtvoll - Charaktere, Animationen und Szenerien sind ein Augenschmaus für jeden, der gothicartige Kunst mag. Auch die Musik ist toll und untermalt mit ihren Industrial-Gitarren das Geschehen sehr stimmungsvoll. Anfänger seien allerdings mal wieder gewarnt: Devil May Cry 3 ist auf allen Stufen nicht gerade einfach; vor allem die Bosskämpfe erfordern schon einiges an Timing, Kampf- und Bewegungsbeherrschung.

Screenshot #5
Screenshot #5
Devil May Cry 3 ist ab sofort im Handel erhältlich. Das Spiel erscheint exklusiv für die PlayStation 2 und hat von der USK eine Freigabe ab 16 Jahren erhalten.

Fazit:
Cool, cooler, Dante - diese Steigerungsreihe gilt bei Devil May Cry 3 noch extremer als bei den früheren Teilen, auch wenn das Ganze manchmal schon zu klischeehafte Züge annimmt. Dank einfacher Zugänglichkeit und grandios inszenierter, akrobatischer Action dürfte der dritte Teil aber wieder ganz problemlos an den Erfolg des ersten anknüpfen.

 Spieletest: Devil May Cry 3 - Stilvolles Dämonen-Geschnetzel
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ + 5,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 61€)
  2. 29,90€ (Günstiger Tuning-Tipp für ältere PCs)
  3. 42€ für Prime-Mitglieder

Lua 26. Jun 2005

boa du wappler, jeder kann dich verstehen auch wenn du nicht GROSS schreibst und mit...

Kazuul 03. Apr 2005

Ich habs mir geholt und kann wirklich nur sagen, dass es um Meilen besser ist als sein...


Folgen Sie uns
       


Cryorig Taku - Test

Das Cryorig Taku ist ein ungewöhnliches Desktop-Gehäuse, bei dem die Montage leider fummelig ausfällt.

Cryorig Taku - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

Patscherkofel: Gondelbahn mit Sicherheitslücken
Patscherkofel
Gondelbahn mit Sicherheitslücken

Die Steuerungsanlage der neuen Gondelbahn am Innsbrucker Patscherkofel ist ohne Sicherheitsmaßnahmen im Netz zu finden gewesen. Ein Angreifer hätte die Bahn aus der Ferne übernehmen können - trotzdem beschwichtigt der Hersteller.
Von Hauke Gierow

  1. Hamburg Sensoren melden freie Parkplätze
  2. Edge Computing Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  3. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger

Blue Byte: Auf dem Weg in schöner generierte Welten
Blue Byte
Auf dem Weg in schöner generierte Welten

Quo Vadis Gemeinsam mit der Universität Köln arbeitet Ubisoft Blue Byte an neuen Technologien für prozedural generierte Welten. Producer Marc Braun hat einige der neuen Ansätze vorgestellt.

  1. Influencer Fortnite schlägt Minecraft
  2. Politik in Games Zwischen Völkerfreundschaft und Präsidentenprügel
  3. Förderung Spielebranche will 50 Millionen Euro vom Steuerzahler

    •  /