• IT-Karriere:
  • Services:

Spieletest: Devil May Cry 3 - Stilvolles Dämonen-Geschnetzel

Screenshot #3
Screenshot #3
Per Schultertasten können Gegner anvisiert werden, zudem lässt sich problemlos zwischen den einzelnen Waffen hin- und herschalten - und davon gibt es diesmal eine ganze Menge: etwa Pistole, Panzerfaust oder die angesprochene Gitarre. Bonuspunkte gibt es für besonders spektakuläre Attacken - und die gehen dank der simplen Steuerung recht schnell von der Hand. So lassen sich etwa auch im Sprung Feinde anvisieren und beschießen, und wer zusätzliche Combo-Boni will, wechselt einfach während einer Attacke noch das Angriffswerkzeug.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Westermann Gruppe, Braunschweig

Screenshot #4
Screenshot #4
Abgesehen vom etwas nervigen Kantenflimmern ist die Grafik wieder einmal recht prachtvoll - Charaktere, Animationen und Szenerien sind ein Augenschmaus für jeden, der gothicartige Kunst mag. Auch die Musik ist toll und untermalt mit ihren Industrial-Gitarren das Geschehen sehr stimmungsvoll. Anfänger seien allerdings mal wieder gewarnt: Devil May Cry 3 ist auf allen Stufen nicht gerade einfach; vor allem die Bosskämpfe erfordern schon einiges an Timing, Kampf- und Bewegungsbeherrschung.

Screenshot #5
Screenshot #5
Devil May Cry 3 ist ab sofort im Handel erhältlich. Das Spiel erscheint exklusiv für die PlayStation 2 und hat von der USK eine Freigabe ab 16 Jahren erhalten.

Fazit:
Cool, cooler, Dante - diese Steigerungsreihe gilt bei Devil May Cry 3 noch extremer als bei den früheren Teilen, auch wenn das Ganze manchmal schon zu klischeehafte Züge annimmt. Dank einfacher Zugänglichkeit und grandios inszenierter, akrobatischer Action dürfte der dritte Teil aber wieder ganz problemlos an den Erfolg des ersten anknüpfen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: Devil May Cry 3 - Stilvolles Dämonen-Geschnetzel
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. INNO3D GeForce RTX 3060 Ti Twin X2 OC Grafikkarte für 519€)
  2. (u. a. AMD Ryzen 7 5800X, Prozessor für 509€)
  3. (u. a. ZOTAC Gaming GeForce RTX 3060 Ti Twin Edge für 523,18€)
  4. (u. a. ZOTAC GAMING GEFORCE RTX 3060 TI TWIN EDGE 8GB GDDR6 für 411,56€)

Lua 26. Jun 2005

boa du wappler, jeder kann dich verstehen auch wenn du nicht GROSS schreibst und mit...

Kazuul 03. Apr 2005

Ich habs mir geholt und kann wirklich nur sagen, dass es um Meilen besser ist als sein...


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3070 - Test

Die Grafikkarte liegt etwa gleichauf mit der Geforce RTX 2080 Ti.

Geforce RTX 3070 - Test Video aufrufen
Star Wars: Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot
Star Wars
Darth-Vader-Darsteller Dave Prowse ist tot

Er war einer der großen Stars der originalen Star-Wars-Trilogie und doch kaum jemandem bekannt. David Prowse ist im Alter von 85 Jahren gestorben.
Ein Nachruf von Peter Osteried

  1. Spaceballs Möge der Saft mit euch sein
  2. The Mandalorian Erste Folge der zweiten Staffel ist online
  3. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    •  /