Abo
  • Services:

Schneller surfen per TV-Kabel

Kabel Deutschland erhöht ab 1. April 2005 auf 5,6 MBit/s

Kabel Deutschland beschleunigt ab 1. April 2005 seinen Internetzugang und bietet dann Bandbreiten von bis zu 5,6 MBit/s samt Flatrate an. Dabei wird nicht nur der Downstream, sondern auch der Upstream deutlich angehoben und liegt nun bei bis zu 768 KBit/s.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem neuen Angebot will Kabel Deutschland "eine überzeugende Alternative zu den DSL-Verbindungen der Telekom" bieten, hinkt aber in der Verfügbarkeit noch weit hinter dem rosa Riesen her.

Stellenmarkt
  1. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn

Im Tarif Flat Pro 5600 bietet Kabel Deutschland einen Downstream von 5,6 MBit/s und einen Upstream von 768 KBit/s. Der monatliche Grundpreis liegt hier bei 29,99 Euro, hinzu kommt der Internettarif mit 69,99 Euro im Monat. Eine Nummer kleiner fällt der Tarif Flat Pro 3200 mit 3,2 MBit/s Down- und 320 KBit/s Upstream aus. Dieser schlägt mit 16,99 Euro Grundpreis zuzüglich 32,99 Euro Tarifpreis monatlich zu Buche.

Auch die Bandbreiten der übrigen Tarife wurden angehoben. Flat Gold sowie die volumenbasierten Tarife BasicLine, Eco und Classic bieten einen Downstream von 1,5 MBit/s und einen Upstream von 192 KBit/s. Flat Silver kommt mit einem Downstream von 256 KBit/s und einem Upstream von 64 KBit/s. Hier fallen insgesamt 21,98 Euro im Monat an.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Ghostrider 05. Apr 2005

Das Problem ist nur, dass es zumindest in Baden-Württemberg nahezu keine Stadt gibt, in...

omg 19. Mär 2005

wie alt bist du? oder einfach mal zu faul/zu dumm sich zu informieren ? nur so nen tip...

campari 19. Mär 2005

Ja und? ist INKLUSIVE telefonanschluss auch noch billiger. Ich zahl mit Alice 60€ im...

DickUndDoof 19. Mär 2005

Dann versuch mal z.B. bei der Telekom beim 1MBit-DSL-Anschluss den Upstream erhöhen zu...

BingoBongo 18. Mär 2005

welch nachvollziehbare Argumentation ... ich staune ;-)


Folgen Sie uns
       


HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018)

HTC hat mit dem U12 Life ein neues Mittelklasse-Smartphone vorgestellt, das besonders durch die gravierte Glasrückseite auffällt. Golem.de konnte sich das Gerät vor dem Marktstart anschauen.

HTC U12 Life - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

    •  /