Bugfix-Updates für Firefox und Thunderbird im Anflug

Release Candidates von Firefox 1.0.2 und Thunderbird 1.0.2 zum Download

Das Mozilla-Team hat Release Candidates von Firefox 1.0.2 sowie Thunderbird 1.0.2 zum Testen bereitgestellt. Mit den neuen Versionen sollen vor allem Programmfehler behoben werden. Mit der Ankündigung von Thunderbird 1.0.2 steht nun auch fest, dass Thunderbird 1.0.1 nicht erscheinen wird und die Versionsnummer übersprungen wird.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Mozilla-Entwickler Asa Dotzler gab in seinem Weblog bekannt, dass es bestimmte Bereiche gibt, auf die man achten sollte, wenn man die Software ausprobiert. Neben den allgemeinen Drag-and-Drop-Operationen innerhalb der Applikationen sowie zwischen anderen Programmen wurde zumindest in Firefox offenbar auch Hand an die Lesezeichenverwaltung in der Sidebar gelegt.

Stellenmarkt
  1. SW-Integrator für embedded Chassis Systeme (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt am Main
  2. Senior Analyst Corporate Strategy (m/w/d)
    akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, Stuttgart
Detailsuche

Auch das Info-Icon beim Zugriff auf sichere Webseiten wurde verbessert und soll von Testern genauer unter die Lupe genommen werden. Ferner wurde die Integration von iframes in XUL-Fenstern verbessert und soll nun reibungsloser zu Werke gehen.

Wenn keine gravierenden Fehler mehr gefunden werden, sollen die Final-Versionen von Thunderbird 1.0.2 sowie Firefox 1.0.2 in der kommenden Woche - also noch vor den Osterfeiertagen - erscheinen. Außerdem wird erwartet, dass dann auch Mozilla 1.7.6 veröffentlicht wird.

Die Release Candidates für Firefox 1.0.2 sowie Thunderbird 1.0.2 stehen ab sofort per direktem ftp-Download-Link zur Verfügung. Die Firefox-Version steht für Windows, Linux sowie MacOS X bereit. Auch den Release Candidate von Thunderbird 1.0.2 gibt es für Windows, Linux und MacOS X.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Befremdeter 28. Mär 2005

Das hier ist eine Diskussion unter Leuten, die sich selbst dem Bereich IT-Profis...

alöuis 24. Mär 2005

also wenn das ein Windows Problem ist wieso trat er nicht in den Firefox Versionen vor 1...

Erst Denken... 23. Mär 2005

Oh Mann, was liegst du daneben! Das Posting von 'Anti-Fasel' (!!!) ist doch recht...

Anti-Fasel 19. Mär 2005

Netzwerk-IT-Profi <=> Sponsored by Microsoft



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Return to Monkey Island
Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
Artikel
  1. WIK: Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern
    WIK
    Netzausbausteuer für Netflix und Co. schadet den Nutzern

    Werden Contentanbieter wie Netflix in Europa gezwungen, sich am Netzausbau zu beteiligen, schadet das am Ende den Nutzern. Das ergibt eine Analyse des WIK.

  2. Subventionen: Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern
    Subventionen
    Lindner will lieber Kitas statt Elektroautos fördern

    In der Debatte um die künftige Förderung von Elektroautos legt Finanzminister Christian Lindner nach. Die Kritik lässt nicht lange auf sich warten.

  3. Elektroauto: ID.3-Konkurrent MG4 kommt Ende 2022 nach Europa
    Elektroauto
    ID.3-Konkurrent MG4 kommt Ende 2022 nach Europa

    MG Motor bringt sein kompaktes Elektroauto MG4 Electric nach Europa. Im vierten Quartal 2022 erscheint das Fahrzeug.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Top-TVs bis 57% Rabatt • PS5 bestellbar • MindStar (Palit RTX 3080 Ti 1.099€, G.Skill DDR5-5600 32GB 189€) • Lenovo 34" UWQHD 144 Hz günstig wie nie: 339,94€ • Corsair Wakü 236,89€ • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Alternate (Team Group SSD 1TB 119,90€)[Werbung]
    •  /