• IT-Karriere:
  • Services:

palmOne wohl bald mit UMTS-Smartphones

Umsatzwachstum von 18 Prozent im Jahresvergleich

PalmOne konnte seinen Umsatz im dritten Quartal seines Geschäftsjahres 2004/2005 um 18 Prozent auf 285,3 Millionen US-Dollar steigern. Dabei verbuchte das Unternehmen einen Nettogewinn nach US-GAAP von 4,4 Millionen US-Dollar. Zudem stellte palmOne UMTS-Smartphones in Aussicht.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Nettogewinn für das dritte Quartal nicht nach GAAP bemessen liegt bei 10,6 Millionen US-Dollar. Im Vergleich dazu erzielte das Unternehmen im dritten Quartal des Vorjahres einen Nettogewinn von 0,6 Millionen US-Dollar.

Stellenmarkt
  1. TECE GmbH, Emsdetten
  2. Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald, Freiburg

"Wir haben im vergangenen Quartal ein starkes Umsatzwachstum und eine gesteigerte Bruttogewinnmarge erzielt. Der Durchverkauf unserer Treo Smartphones stieg um fast 50 Prozent und wir konnten unseren Marktanteil im Handheld-Segment weltweit ausbauen", kommentiert Ed Colligan, President und Interims CEO von palmOne, die Zahlen.

PalmOne will künftig stärker in die Entwicklung von Produkten und Software-Anwendungen investieren, um sich vom Wettbewerb abzuheben. Zusätzlich will man Smartphones künftig schneller über neue Netzbetreiber anbieten und wohl auch UMTS-Geräte auf den Markt bringen. Colligan spricht von der "Unterstützung von Netzwerken mit schnelleren Datenübertragungsraten".

Im PDA-Bereich konnte palmOne in 14 Monaten 1,5 Millionen Tungsten-E-Handhelds verkaufen. Allein im letzten Quartal setzte palmOne rund 938.000 Geräte der Serien Zire, Tungsten und Treo ab. Insgesamt hat palmOne bis heute ungefähr 29,9 Millionen Geräte abgesetzt. Künftig sollen die Treo-Smartphones rund 50 Prozent des palmOne-Umsatzes ausmachen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 27,49€
  2. 42,99€
  3. (u. a. Fallout 76 für 11,99€, Mittelerde: Schatten des Krieges für 8,50€, Titan Quest...
  4. 15,99€

MJBerkel 16. Jan 2006

John Doe hat völlig Recht !!! Ein erfolgreiches Produkt aus dem Mutteralnd des...

John Doe 21. Mär 2005

Wobei man sagen muss, dass Qualität immer noch vor Quantität geht und mir ein einzelnes...


Folgen Sie uns
       


Playstation 5 ausgepackt

Im Video packt Golem.de aus: Nämlich die Playstation 5 von Sony.

Playstation 5 ausgepackt Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

iPhone 12 Pro Max im Test: Das Display macht den Hauptunterschied
iPhone 12 Pro Max im Test
Das Display macht den Hauptunterschied

Das iPhone 12 Pro Max ist größer als das 12 Pro und hat eine etwas bessere Kamera - grundsätzlich liegen die beiden Topmodelle von Apple aber nah beieinander, wie unser Test zeigt. Käufer des iPhone 12 Pro müssen keine Angst haben, etwas zu verpassen.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  2. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe
  3. Displayprobleme Grünstich beim iPhone 12 aufgetaucht

    •  /