Abo
  • Services:

VATM: Telekom fordert weiterhin Mondpreise für letzte Meile

RegTP soll "Investitionsbremse" lösen

Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) muss bis Ende April 2005 den Mietpreis für die Teilnehmeranschlussleitung (TAL) neu festlegen, den die Wettbewerbsunternehmen für deren Nutzung an die Deutsche Telekom (DTAG) zu zahlen haben. Während sich die DTAG von der RegTP eine Erhöhung der monatlichen Entgelte für die so genannte letzte Meile genehmigen lassen will, fordert der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) eine deutliche Gebührensenkung.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Deutsche Telekom (DTAG) hofft, dass die RegTP die Entgelte für die so genannte letzte Meile zum Endkunden von derzeit 11,80 Euro auf 17,40 Euro erhöhen wird. Der Verband der Anbieter von Telekommunikations- und Mehrwertdiensten (VATM) hält dagegen, dass vielmehr eine Absenkung auf unter 10 Euro überfällig sei. Dies gelte besonders mit Blick auf die Wettbewerbssituation in vergleichbaren Ländern, wo die Kosten deutlich niedriger liegen.

Stellenmarkt
  1. netvico GmbH, Stuttgart
  2. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld

"Jetzt hat es der Regulierer in der Hand, ob er die Weichen für einen kräftigen Investitionsschub stellen oder den Fuß auf der Bremse lassen will", so VATM-Geschäftsführer Jürgen Grützner. Er ist sich sicher, "dass zu hohe TAL-Preise auch überhöhte Entgelte für alternative Zugänge wie etwa Line-Sharing oder künftig Bitstream-Access festschreiben werden."

Dies würde nach Ansicht Grützners auch der Breitbandentwicklung schaden. Große Wettbewerbspotenziale könnten dadurch weiterhin ungenutzt bleiben, wenn die Basis für ein konsistentes Entgeltkonzept falsch gesetzt werde.

"Wenn wir weiter damit argumentieren, dass es ausreicht, im europäischen Mittelfeld mitzuschwimmen, werden wir als größte europäische Industrienation zwangsweise immer weiter zurückfallen und Investitionen wie Arbeitsplätze verlieren", warnte Jürgen Grützner. In Europa ist die ITK-Branche der wichtigste Wachstumsmotor für die Wirtschaft. Aber auch hier liegt Deutschland einstweilen weit abgeschlagen hinter anderen großen Industriestaaten.

Der VATM fordert vor diesem Hintergrund TAL-Preise von unter 9,- Euro.

"Mit 17,40 Euro behaupteter Kosten für die TAL läge die DTAG auf dem letzten Platz in ganz Europa und würde sich damit zum ineffizientesten großen TK-Unternehmen erklären. Wir gehen davon aus, dass die DTAG in Wahrheit mindestens so effizient arbeitet wie die Telecom Italia oder die Exmonopolisten in Dänemark, Estland oder den Niederlanden."



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. 15% auf ausgewählte Monitore, z. B 27xq QHD/144 Hz für 305,64€ statt 360,25€ im...
  2. (u. a. DOOM für 6,99€, Assassin's Creed Odyssey für 49,99€ und Civilization VI - Digital...
  3. (u. a. UE65NU7409 für 849€ statt 1.039,98€ im Vergleich)
  4. 39,98€ (Vergleichspreis ca. 72€)

conni 09. Jul 2005

Hallo wir suchen für einen geplanten live Chat unter www.Fachanwalt.TV Teilnehmer, die...

conni 09. Jul 2005

Hallo wir suchen für einen geplanten live Chat unter www.Fachanwalt.TV Teilnehmer, die...

:-) 19. Mär 2005

Die Bundeswehr (aus Steuermitteln finanziert), die hat auch noch eigene Kapazitäten :-)

Horschd 18. Mär 2005

ACK! Das ist aber genau die Misere, in der wir uns mit Innovation befinden. Die ITK ist...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
    Life is Strange 2 im Test
    Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

    Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
    Von Peter Steinlechner

    1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

      •  /