Abo
  • IT-Karriere:

Skype-Nutzer erhalten bis zu drei Rufnummern

SkypeIn-Dienst befindet sich im Beta-Test

In den USA, Großbritannien, Frankreich und Hongkong hat Skype damit begonnen, Telefonnummern an Skype-Nutzer zu verkaufen, so dass man in Skype auch per Fest- oder Mobilfunknetz angerufen werden kann. Dazu wurde der noch im Beta-Test befindliche Dienst SkypeIn gestartet. Wann diese Möglichkeit auch für deutsche Nutzer bereitsteht, ist derzeit nicht bekannt.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Dienst SkypeIn kann man anderen vor allem bei Auslandsaufenthalten teure Ferngespräche ersparen, da eine SkypeIn-Nummer immer an einen Wohnort gebunden ist. So fallen für Leute in der Umgebung immer nur die Gebühren für Ortsgespräche an, auch wenn der Skype-Nutzer sich gerade im Ausland aufhält. So lässt sich etwa eine Ortsrufnummer für die Stadt New York anlegen und Anrufer aus New York bezahlen nur die Gebühren für ein Ortsgespräch, auch wenn der betreffende Skype-Nutzer beispielsweise gerade in London weilt.

Stellenmarkt
  1. Porsche AG, Zuffenhausen
  2. Alfred Kärcher SE & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart

Skype bietet sogar die Möglichkeit, dass eine Person bis zu drei SkypeIn-Nummern in verschiedenen Ländern einrichten kann. So wäre ein Skype-Nutzer in mehreren Ländern für andere per Ortsgespräch oder zumindest über ein normales Ferngespräch erreichbar.

Ganz billig ist das Vergnügen aber nicht, zumal Skype den Dienst nur als Abomodell anbietet, der für drei Monate 10,- Euro und für zwölf Monate 30,- Euro kostet. Diese Preisangaben gelten allerdings nur für US-Kunden. Wenn der Dienst nach Deutschland kommt, fallen pauschal zusätzlich 15 Prozent Steuer an. So wird man für SkypIn also hier zu Lande 11,15 Euro für drei Monate berappen müssen. Für zwölf Monate fallen dann Gebühren von 34,50 Euro an. Derzeit ist aber noch unklar, wann SkypeIn auch in Deutschland angeboten wird. Zum Lieferumfang gehört dann auch die Anrufbeantworter-Funktion von Skype.

Um SkypeIn derzeit nutzen zu können, muss die aktuelle Beta-Version von Skype für Windows oder MacOS X verwendet werden. Diese Funktion wird voraussichtlich auch in die Skype-Versionen für andere Plattformen integriert.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 10,99€ (ohne Prime oder unter 29€ + Versand)
  2. (u. a. Samsung U32J590UQU UHD-Monitor + Xbox One S 1 TB Bundle mit The Division 2 oder Minecraft...
  3. (u. a. WD Elements Desktop 4 TB für 82,99€)

Normalintellige... 21. Mär 2005

"10,- Euro und für zwölf Monate 30,- Euro kostet. Diese Preisangaben gelten allerdings...

test 20. Mär 2005

gibts bei sipgate für umsonst

V. 17. Mär 2005

Im Skype-FAQ (http://www.skype.com/help/faq/skypeout.html) steht dazu sinngemäß, daß man...


Folgen Sie uns
       


Pixel 3a und 3a XL - Test

Das Pixel 3a und das PIxel 3a XL sind Googles neue Mittelklasse-Smartphones. Beide haben die gleiche Kamera wie das Pixel 3.

Pixel 3a und 3a XL - Test Video aufrufen
Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
Oneplus 7 Pro im Hands on
Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
  2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
  3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

Straßenbeleuchtung: Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
Straßenbeleuchtung
Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt

Gut 40 Prozent der Straßenbeleuchtung funktionierten in Detroit vor ein paar Jahren nicht. Mit einem LED-Erneuerungsprogramm sollte das behoben werden. Doch ausgerechnet ein bestimmter Straßenleuchtentyp von Leotek fällt reihenweise aus.

  1. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung
  2. Energieeffizienz Produktionsverbot für bestimmte Halogenlampen tritt in Kraft

    •  /