Abo
  • Services:

Civilization fürs Handy kommt aus Korea

Erste Bilder aus "Civilization 3 Mobile" von Com2uS veröffentlicht

Der koreanische Entwickler und Publisher Com2uS will in den nächsten drei Jahren Handyspiele auf Basis von Sid Meiers erfolgreicher Aufbaustrategiespielserie Civilization entwickeln. Von Com2uS stammen unter anderem die Handyspiele Andre Agassi Tennis und das gelungene Ballerspiel Raiden.

Artikel veröffentlicht am ,

Civilization 3 Mobile
Civilization 3 Mobile
Com2uS und Atari haben eine weltweite, exklusive Lizenzvereinbarung getroffen. Die Erwartungen beider Partner sind dabei hoch, denn Civilization und Nachfolger wurden im PC-Bereich bis heute 7 Millionen Mal verkauft und sind entsprechend bekannt.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen

Geplant sind Civilization-Spiele für alle wichtigen mobilen Endgeräte auf den verschiedenen Plattformen inkl. Java und BREW. An mobile Strategen sollen die Civilization-Handyspiele über Netzbetreiber in den jeweiligen Märkten vertrieben werden.

Civilization 3 Mobile
Civilization 3 Mobile
"Wir freuen uns darauf, mit Sid Meier an einem Spiel zu arbeiten, das unter Berücksichtigung der Geschichte und Ideale der Marke alle Spieler ansprechen wird, sowohl Gelegenheits- als auch Hardcore-Spieler", betonte Antony Douglas, Leiter der Com2uS-Niederlassung für Europa, den mittleren Osten und Afrika (EMEA).

Der erste Titel aus der Partnerschaft, "Civilization 3 Mobile", soll sein internationales Handy-Debüt Anfang 2006 feiern.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Scroll 07. Apr 2005

Stimmt alle handy games sind müll. Mein problem ist nur an die alten pc games ran zu...

Stefan Steinecke 18. Mär 2005

https://www.golem.de/0503/36994.html

miccom 17. Mär 2005

wo kaemen wir dahin wenn jeder alles selber macht bzw. machen koennte! ich will doch die...


Folgen Sie uns
       


Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019)

Micro-LEDs könnten dank Samsungs neuem 75-Zoll-Fernseher bald auch ihren Weg in heimische Wohnzimmer finden. Der neue TV hat ein sehr scharfes und helles Bild - einen Preis hat Samsung aber noch nicht bekanntgegeben.

Samsung Micro-LED-TV angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Europäische Netzpolitik: Schlimmer geht's immer
Europäische Netzpolitik
Schlimmer geht's immer

Lobbyeinfluss, Endlosdebatten und Blockaden: Die EU hat in den vergangenen Jahren in der Netzpolitik nur wenige gute Ergebnisse erzielt. Nach der Europawahl im Mai gibt es noch viele Herausforderungen für einen digitalen Binnenmarkt.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
    Schwer ausnutzbar
    Die ungefixten Sicherheitslücken

    Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
    Von Hanno Böck

    1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
    2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
    3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
    CES 2019
    Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

    CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
    2. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
    3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

      •  /