Abo
  • Services:

Turion-Notebook auch von Yakumo (Update)

Q8M Turion64 YW mit 1,6 GHz und Double-Layer-DVD-Brenner

Auf der CeBIT 2005 zählte auch Yakumo zum Kreis der Notebook-Anbieter, die ein mit AMDs Pentium-M- bzw. Centrino-Konkurrenten Turion64 ausgestattetes Gerät vorstellten. Zum Einsatz kommt dabei der Turion64 ML-30 mit 1,6 GHz und 1 MByte Level-2-Cache.

Artikel veröffentlicht am ,

Das 15-Zoll-LCD des Turion64-Notebooks bietet die übliche XGA-Auflösung (1.280 x 1.024 Pixel) und wird durch den Chipsatz mit UniChrome-Pro-Grafikkern angesteuert. Dieser nutzt 64 MByte des 512-MByte-DDR-Hauptspeichers des Q8M Turion64 YW.

Ab April 2005 verfügbar: Q8M Turion64 YW
Ab April 2005 verfügbar: Q8M Turion64 YW
Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Neben einer 80-GByte-Festplatte verfügt das Yakumo-Notebook auch über einen Dual-Format-DVD-Brenner mit Unterstützung für DVD+R-Dual-Layer-Scheiben. Zur Erweiterung gibt es noch einen PC-Card-Steckplatz vom Typ II.

Drahtlose Verbindungen können vom Gerät per 54-Mbps-WLAN (802.11b/g) aufgebaut werden. Die Schnittstellen umfassen 4x USB 2.0, einen Kopfhörerausgang, einen Mikrofoneingang sowie einen VGA- und einen TV-Ausgang, eine Infrarot-Schnittstelle erwähnt Yakumo nicht.

Das 32,6 x 2,5 x 27,7 cm große Q8M Turion64 YW wiegt 2,6 kg. Die Laufzeit des Lithium-Ionen-Akku des Geräts bezifferte Yakumo auf ungefähr 3 Stunden, abhängig von der Nutzung.

Yakumo will das Q8M Turion64 YW ab April für rund 1.000,- Euro auf den Markt bringen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,95€
  2. (-70%) 8,99€
  3. (-79%) 4,25€
  4. 2,49€

Schildpattbrille 22. Mär 2005

Stimmt, das wäre ja SXGA oder WXGA. Ach was weiß ich.

Nerd. 17. Mär 2005

Uuuund Popcorn für die Kommentare der Forenteilnehmer :D Gruss Nerd.


Folgen Sie uns
       


Lenovo Thinkpad A485 - Test

Wir testen Lenovos Thinkpad A485, ein Business-Notebook mit AMDs Ryzen. Das 14-Zoll-Gerät hat eine exzellente Tastatur und den sehr nützlichen Trackpoint als Mausersatz, auch die Anschlussvielfalt gefällt uns. Leider ist das Display recht dunkel und es gibt auch gegen Aufpreis kein helleres, zudem könnte die CPU schneller und die Akkulaufzeit länger sein.

Lenovo Thinkpad A485 - Test Video aufrufen
Red Dead Online angespielt: Schweigsam auf der Schindmähre
Red Dead Online angespielt
Schweigsam auf der Schindmähre

Der Multiplayermodus von Red Dead Redemption 2 schickt uns als ehemaligen Strafgefangenen in den offenen Wilden Westen. Golem.de hat den handlungsgetriebenen Einstieg angespielt - und einen ersten Onlineüberfall gemeinsam mit anderen Banditen unternommen.

  1. Spielbalance Updates für Red Dead Online und Battlefield 5 angekündigt
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 geht schrittweise online
  3. Games US-Spielemarkt erreicht Rekordumsätze

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


      •  /