Abo
  • Services:

Portabler Radio-Rekorder mit MP3-Funktion

In mehreren Speichergrößen erhältlich

Mit dem Radio YourWayLX bietet der Hersteller Pogo einen tragbaren Radiorekorder für Kurzwelle und UKW an. Damit kann man im MP3-Format zeitgesteuert Sendungen auf den internen Flash-Speicher aufzeichnen.

Artikel veröffentlicht am ,

Radio YourWayLX
Radio YourWayLX
Der Radio YourWayLX kann mit mehreren Timer-Informationen ganz wie ein Videorekorder programmiert werden und beispielsweise auch wöchentliche oder tägliche Wiederholungen aufnehmen. Die MP3s können dann per USB-Schnittstelle auf den Rechner übertragen oder auch direkt vom Gerät aus abgehört werden. Zudem bietet der Rekorder noch eine Line-In-Schnittstelle, so dass auch von externen Zuspielern Tonaufnahmen als MP3 angefertigt werden können. Bei der Wiedergabe berücksichtigt der Player zudem WMA- und RVF-Dateien.

Den Radio YourWay LX gibt es mit mehreren Speicherausbaustufen: Mit 128 MByte kostet er 200,- US-Dollar und kann 8,5 Stunden Radio aufnehmen. Beim 512-MByte-Gerät sind es 250,- US-Dollar und 34 Stunden Aufnahmekapazität. Wem das noch nicht reicht, der kann mit einer SD-Card den Speicher aufstocken. Die Geräte sollen Mitte Mai auf den US-Markt kommen - zu europäischen Daten ist noch nichts bekannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 4,25€

oni 18. Mär 2005

Das sieht aus wie ein schlecht kopierter iPod der ersten Generation mit viel zu vielen...

was 17. Mär 2005

Mittelwelle ist ok. Aber der 2. Bereich ist afaik UKW und _nicht_ KW! was

bettler 17. Mär 2005

stimmt :-) jeder einigermassen gute mp3 hdd player kann das momentan schon nur mit mehr...

ThePaper 17. Mär 2005

Möglicherweise, rein vorstellbar wäre es möglich, das ausser Musik auch noch andere...

Foren langsam... 17. Mär 2005

Interessant! Der Link auf ein teureres Produkt, daß erst vor wenigen Stunden angekündigt...


Folgen Sie uns
       


Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live

Wir zeigen uns enttäuscht von fehlenden Infos zu Metroid 4, erfreut vom neuen Super Smash und entzückt vom neuen Fire Emblem.

Nintendo E3 2018 Direct - Golem.de Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /