Abo
  • Services:
Anzeige

Philips: 200-mal schnellere Alternative zu Flash-Speicher

Phase-Change-Speicher auf Silizium-Chips

Philips meldet einen Erfolg in der Erforschung neuer Speichertypen. Ähnlich einer wiederbeschreibbaren DVD wird dabei ein Kunststoff-Film auf einen Halbleiter aufgebracht, der sich per Phase-Change beschreiben lässt.

Phase-Change-Medien sind in der IT weit verbreitet und kommen vom professionellen MO-Medium für Backups bis hin zur preiswerten Datenspeicherung auf CD-RW und DVD+/-RW zum Einsatz. Als Alternative zu Speicherchips gingen sie bisher nicht durch, da für den Phasenwechsel zwischen der amporhen und der kristallinen Struktur des Trägermediums hohe Energien notwendig waren. So erhitzt bei einem RW-Laufwerk der Laser die Datenschicht, bei einem Speicherchip wären vergleichsweise sehr hohe Spannungen nötig.

Anzeige

Philips ist es nun im Labor gelungen, die Energiedichte für einen Phase-Change-Chip auf 14 Volt pro Quadratmikrometer zu reduzieren. Ein 50 Nanometer langer Streifen des Speichermediums lässt sich bei nur 0,7 Volt Spannung beschreiben, was im Rahmen der Spannung liegt, die zukünftige Strukturbreiten bei Halbleitern noch verkraften.

Zudem soll das Phase-Change-Material auf Basis der Elemente Antimon und Tellur in nur ein bis zwei zusätzlichen Schritten der Halbleiterfertigung auf Silizium aufgebracht werden können. Philips erwartet auch, dass das neue Material mit zukünftigen Verkleinerungen der Strukturbreiten von Speicherbausteinen (aktuell sind 90 Nanometer in der Massenfertigung) gut skaliert.

Angaben zur Datendichte machte Philips noch nicht, ebensowenig zur Anordnung der "Line-Cell" genannten Speicherzellen. Die Geschwindigkeit des neuen Speichers soll jedoch enorm sein: In nur 30 Nanosekunden ist eine Zelle programmiert. Zusammen mit dem parallelen Einsatz von mehreren Stromimpulsen soll der Speicher 100- bis 200-mal schneller als heutiges Flash-RAM sein.

Daher sehen die Forscher den neuen Speicher auch als Möglichkeit an, erstmals die Eigenschaften von DRAM, Flash und SRAM zusammenzuführen. Gerade bei mobilen Geräten werden diese Bauarten heute parallel eingesetzt, was einen hohen Aufwand bedeutet. So hatten Toshiba und Samsung in den letzten Monaten vermehrt Multi-Chip-Gehäuse vorgestellt, welche einige Speichertypen vereinen.

Eine ausführliche Dokumentation der neuen Philips-Entwicklung erscheint in der April-Ausgabe der Zeitschrift "Nature Materials". Wann der neue Speicher marktreif ist, ist noch nicht abzusehen. [von Nico Ernst]


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Universität Passau, Passau
  2. B. Braun Melsungen AG, Melsungen
  3. ING-DiBa AG, Frankfurt
  4. BWI GmbH, deutschlandweit


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Drive 7,79€, John Wick: Kapitel 2 9,99€ und Predator Collection 17,49€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  2. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  3. Unitymedia

    Discounter Easy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  4. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  5. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert

  6. AUV

    US-Marine sucht mit Robotern nach verschollenem U-Boot

  7. Apple Watch

    WatchOS-1-App-Updates gibt es bis zum April 2018

  8. ZDF mit 4K-UHD

    Bergretter und Bergdoktoren werden in HLG-HDR ausgestrahlt

  9. Star Wars Battlefront 2

    Macht und Mikrotransaktionen

  10. Tether

    Kryptowährungsstartup verliert 31 Millionen Dollar



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: The machine that builds the machine

    quineloe | 15:07

  2. Re: Gilt im Grunde auch für Videoplattformen

    grorg | 15:06

  3. Re: Nintendo macht es mit ZELDA auf der Switch...

    Niaxa | 15:05

  4. Re: Also werden alle mit langsamen Internet...

    Marvin-42 | 15:04

  5. Re: Gewährleistung

    Truster | 15:01


  1. 14:14

  2. 12:57

  3. 12:42

  4. 12:23

  5. 11:59

  6. 11:50

  7. 11:34

  8. 11:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel