Abo
  • Services:
Anzeige

Coolpix S1: Flache 5-Megapixel-Kamera von Nikon

Keine 2 cm dick und doch mit 3fach-Zoom

Nikon stellt mit der Coolpix S1 eine kompakte Digitalkamera vor, die wie beispielsweise die Sony-Konkurrenz nun in einem sehr dünnen Metallgehäuse daherkommt. Das Modell ist nur 19,7 mm dick und das 3fach-Zoom-Objektiv (Lichtstärke von F3,0 bis 5,4) ragt über den gesamten Brennweitenbereich nicht über das Kameragehäuse hinaus.

Die Kamera ist mit einem Bildsensor mit 5,1 Megapixeln Auflösung ausgerüstet. Das 3fach-Zoom deckt eine Brennweite von 35 bis 105 mm (entsprechend Kleinbild) ab und ist mit einer ED-Glas-Linse ausgestattet.

Anzeige

Coolpix S1
Coolpix S1
Die S1 verfügt über einen 2,5 Zoll großen LCD-Monitor mit 110.000 Bildpunkten samt Helligkeitsregelung und ermöglicht neben der Motivkontrolle von dort aus die Kamerasteuerung. Die grafische Benutzeroberfläche ermöglicht die Auswahl von Funktionen nach Name oder Symbol und über eine Hilfe-Taste können Erläuterungen zu den wichtigsten Menüfunktionen aufgerufen werden. Einen optischen Sucher gibt es leider nicht.

Coolpix S1
Coolpix S1
Die Kamera soll Serienaufnahmen mit bis zu 1,8 Bildern pro Sekunde aufzeichnen können. Die S1 bietet mit den so genannten D-Lighting-Funktionen interne Möglichkeiten, beispielsweise überstrahlte Gegenlichtaufnahmen oder Bilder, bei denen die Blitzreichweite nicht ausreichend war, zu korrigieren. Hierzu werden in dunkleren Bereichen des Bildes die Helligkeit und Detailschärfe verbessert, während korrekt belichtete Bereiche unverändert bleiben sollen. Auch gegen rote Augen wurde eine kamerainterne Korrekturfunktion eingebaut. Die Coolpix S1 ist darüber hinaus mit der Porträt-Funktion ausgestattet, die menschliche Gesichter im Bildfeld erkennen und automatisch die Schärfe einstellen soll.

Die Coolpix S1 bietet verschiedene Motivprogramme für typische Aufnahmesituationen. Für vier dieser Programme steht ein Motivassistent zur Verfügung, so dass der Benutzer einfach nur das für das jeweilige Motiv am besten geeignete Programm wählen muss (z.B. Sonnenuntergang oder Porträt). Die Kamera übernimmt dann die Auswahl der Einstellungen automatisch. Das neue Unterwasser-Motivprogramm wurde für die Verwendung mit dem Unterwassergehäuse WP-CP5 (optionales Zubehör der Coolpix S1) entwickelt.

Coolpix S1: Flache 5-Megapixel-Kamera von Nikon 

eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Schenck Process Europe GmbH, Darmstadt
  3. Lernstudio Barbarossa GmbH, Kaiserslautern
  4. Tetra GmbH, Melle


Anzeige
Top-Angebote
  1. 289€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. ASUS ZenWatch 2 Silber/Braun für 79€ statt 142,90€ im Preisvergleich und WD externe 2...
  3. (u. a. SanDisk SSD Plus 240 GB für 69€)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
Indiegames-Rundschau
Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass
  1. Games 2017 Die besten Indiespiele des Jahres
  2. Indiegames-Rundschau Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  2. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar
  3. Raumfahrt 2017 Wie SpaceX die Branche in Aufruhr versetzt

Nachbarschaftsnetzwerke: Nebenan statt mittendrin
Nachbarschaftsnetzwerke
Nebenan statt mittendrin
  1. Hasskommentare Soziale Netzwerke löschen freiwillig mehr Inhalte
  2. Nextdoor Das soziale Netzwerk für den Blockwart
  3. Hasskommentare Neuer Eco-Chef Süme will nicht mit AfD reden

  1. Re: Wer von den 90 % nutzt denn Gmail wirklich aktiv?

    Comicbuchverkäufer | 11:40

  2. Re: 1050 und dann noch langsamer?

    madejackson | 11:25

  3. Re: Alles sind russische Bots

    Gamma Ray Burst | 11:18

  4. Als hätten wir davon nicht schon genug

    winterkoenig | 11:18

  5. Re: Zusammenhang Strukturgröße und Taktrate

    JouMxyzptlk | 11:13


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel