Abo
  • Services:

Internet Explorer 7 mit Tabbed-Browsing und RSS-Reader

Wie das US-Magazin weiter erfahren hat, wird der Internet Explorer 7 eine Unterstützung für International Domain Names (IDN) erhalten und endlich auch transparente PNG-Bilder verarbeiten. Auch wird erwartet, dass der Redmondsche Browser dann nach langer Wartezeit endlich CSS 2 versteht. Darüber hinaus will Microsoft dem Internet Explorer 7 einen RSS-Reader verpassen und die Druckfunktionen verbessern.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe

Weitere Details wurden auch zu den Sicherheitsfunktionen bekannt, die der Browser bekommen wird. In der Standardkonfiguration erhält der Internet Explorer deutlich weniger Rechte als bisher, so dass Angreifer weniger Möglichkeiten erhalten, Code über den Browser auf fremde Rechner zu schleusen und dort auszuführen. Dazu wird auch das Cross-Domain-Scripting deaktiviert, was möglicherweise auch für den Scripting-Zugriff gelten soll.

Schließlich soll die Bedienoberfläche beim Zugriff von SSL-verschlüsselten Webseiten überarbeitet werden, so dass Nutzer damit besser klarkommen sollen. Damit sollen auch Phishing-Angriffe im Vorfeld verhindert werden, indem schnell deutlich wird, wenn ein SSL-Zertifikat gefälscht wurde oder man sich wider Erwarten gar nicht auf einer SSL-verschlüsselten Seite befindet.

Nach den Planungen von Microsoft soll eine erste Beta-Version des Internet Explorer 7 im Sommer 2005 erscheinen, die dann allerdings nur zum internen Test bereitstehen wird. Wann mit der Final-Version des Browser zu rechnen ist, ist nach wie vor unbekannt.

Mitte Februar 2005 hatte Microsoft überraschend eine neue Version des Internet Explorer angekündigt, nachdem lange Zeit erwartet wurde, dass der Microsoft-Browser erst mit dem Erscheinen von Longhorn neue Funktionen erhalten wird. Nun soll aber der Internet Explorer 7 als eigenständiges Produkt veröffentlicht werden und dann nur für Windows XP sowie Windows Server 2003 und nicht für Windows 2000 zu haben sein und demnach lange vor Erscheinen von Longhorn herauskommen.

 Internet Explorer 7 mit Tabbed-Browsing und RSS-Reader
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-35%) 38,99€
  2. (-88%) 2,49€
  3. 1,29€

.Sin. 10. Jun 2005

Sie haben keine Lizenz, microsoftfeindliche Lizenzwitze zu posten. Wollen Sie eine...

kkm 28. Apr 2005

ja denke ich auch, er hat wirklich keine ahnung was die browser versch. unterschied...

Stefan Steinecke 19. Mär 2005

Auch an der Qualität würde sich nichts ändern.

Michael - alt 17. Mär 2005

Roman, wie immer intelligente Antwort, aber leider nicht vollständig. Die Unsicherheit...

Michael - alt 17. Mär 2005

Nur für Dummköpfe. Es fehlt der Wichtungsfaktor.


Folgen Sie uns
       


Far Cry 5 - Fazit

Im Fazit zu Far Cry 5 zeigen wir dumme Gegner, schöne Grafik und erklären, wie Ubisoft erneut viel Potenzial verschenkt.

Far Cry 5 - Fazit Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
Adblock Plus
Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

  1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

    •  /