Abo
  • Services:

GPS-Navigationssystem von TomTom für Motorräder

TomTom Rider mit Bluetooth-Headset

TomTom bietet mit TomTom Rider ein GPS-Navigationssystem speziell für Motorräder und Roller an, das in einem wasserdichten Gehäuse steckt und sich auch gut mit Handschuhen bedienen lässt, verspricht der Hersteller. Außerdem liegt dem Paket ein Bluetooth-Headset bei, um darüber auch gesprochene Fahranweisungen zu empfangen.

Artikel veröffentlicht am ,

TomTom Rider
TomTom Rider
TomTom Rider soll sich leicht auf allen Motorrädern und Motorrollern anbringen lassen, so dass das System schnell einsatzbereit ist. Gesteuert wird das Gerät über einen Touchscreen, wobei die Anordnung der Bedienelemente so gewählt wurde, dass sich das Gerät auch mit Handschuhen gut bedienen lassen soll, wie sie Motorrad- und Rollerfahrer häufig tragen.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

TomTom Rider
TomTom Rider
Das entspiegelte Display weist eine integrierte Sonnenblende auf, so dass bei allen Lichtbedingungen eine gute Sicht auf das Navigationssystem ermöglicht werden soll. Außerdem werden Sprachanweisungen per Bluetooth an ein mitgeliefertes Headset übertragen, wobei man die Wahl zwischen 30 unterschiedlichen Sprachen hat. Das Kartenmaterial samt Sprachanweisungen findet auf einer Speicherkarte Platz, die in den TomTom Rider passt.

TomTom Rider
TomTom Rider
Bei der Routenberechnung legt man den gewünschten Straßentyp fest und hat die Wahl zwischen der kürzesten und schnellsten Route. Über ein Bluetooth-Handy lassen sich außerdem Stauinformationen und Wetterdaten abrufen, was über den Dienst TomTom Plus möglich wird. Mit einer Akkuladung verspricht der Hersteller eine Laufzeit von bis zu 5 Stunden für das Gerät.

TomTom Rider soll im Sommer 2005 auf den Markt kommen. Einen Preis nannte der Hersteller bislang nicht. Zum Lieferumfang werden eine Dockingstation, ein Stromkabel für die Motorrad- bzw. Rollerbatterie, eine Haltevorrichtung, ein Bluetooth-Headset für den Helm sowie vorinstalliertes Kartenmaterial des jeweiligen Landes gehören.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Mitglieder)
  2. 19€ für Prime-Mitglieder
  3. (u. a. HP 27xq WQHD-Monitor mit 144 Hz für 285€ + Versand - Bestpreis!)
  4. 288€

suparbogi 13. Feb 2007

Ja....das nervt mich auch gerade. Da ich auf der org. SD Karte nur central europe drauf...

Gunnar 05. Jan 2006

Motorradhalterung für das TomTomGO mit Sonnenblende suche doch mal bei Google nach...

jadefalke 17. Mär 2005

Hmm.. On und Off-Road wäre interessant, dann könnte man sich die Staumeldungen sparen. Au...


Folgen Sie uns
       


Offroad mit dem Audi E-Tron

Mit dem neuen Audi E-Tron fährt es sich leicht durch unwegsames Gelände.

Offroad mit dem Audi E-Tron Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /