• IT-Karriere:
  • Services:

GPS-Navigationssystem von TomTom für Motorräder

TomTom Rider mit Bluetooth-Headset

TomTom bietet mit TomTom Rider ein GPS-Navigationssystem speziell für Motorräder und Roller an, das in einem wasserdichten Gehäuse steckt und sich auch gut mit Handschuhen bedienen lässt, verspricht der Hersteller. Außerdem liegt dem Paket ein Bluetooth-Headset bei, um darüber auch gesprochene Fahranweisungen zu empfangen.

Artikel veröffentlicht am ,

TomTom Rider
TomTom Rider
TomTom Rider soll sich leicht auf allen Motorrädern und Motorrollern anbringen lassen, so dass das System schnell einsatzbereit ist. Gesteuert wird das Gerät über einen Touchscreen, wobei die Anordnung der Bedienelemente so gewählt wurde, dass sich das Gerät auch mit Handschuhen gut bedienen lassen soll, wie sie Motorrad- und Rollerfahrer häufig tragen.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Berlin
  2. WAREMA Renkhoff SE, Marktheidenfeld (Großraum Würzburg)

TomTom Rider
TomTom Rider
Das entspiegelte Display weist eine integrierte Sonnenblende auf, so dass bei allen Lichtbedingungen eine gute Sicht auf das Navigationssystem ermöglicht werden soll. Außerdem werden Sprachanweisungen per Bluetooth an ein mitgeliefertes Headset übertragen, wobei man die Wahl zwischen 30 unterschiedlichen Sprachen hat. Das Kartenmaterial samt Sprachanweisungen findet auf einer Speicherkarte Platz, die in den TomTom Rider passt.

TomTom Rider
TomTom Rider
Bei der Routenberechnung legt man den gewünschten Straßentyp fest und hat die Wahl zwischen der kürzesten und schnellsten Route. Über ein Bluetooth-Handy lassen sich außerdem Stauinformationen und Wetterdaten abrufen, was über den Dienst TomTom Plus möglich wird. Mit einer Akkuladung verspricht der Hersteller eine Laufzeit von bis zu 5 Stunden für das Gerät.

TomTom Rider soll im Sommer 2005 auf den Markt kommen. Einen Preis nannte der Hersteller bislang nicht. Zum Lieferumfang werden eine Dockingstation, ein Stromkabel für die Motorrad- bzw. Rollerbatterie, eine Haltevorrichtung, ein Bluetooth-Headset für den Helm sowie vorinstalliertes Kartenmaterial des jeweiligen Landes gehören.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 68,23€
  2. (u. a. Warhammer 40,00€0: Dawn of War III für 8,99€, Yakuza Kiwami 2 für 12,99€, Company of...
  3. 5,49€

suparbogi 13. Feb 2007

Ja....das nervt mich auch gerade. Da ich auf der org. SD Karte nur central europe drauf...

Gunnar 05. Jan 2006

Motorradhalterung für das TomTomGO mit Sonnenblende suche doch mal bei Google nach...

jadefalke 17. Mär 2005

Hmm.. On und Off-Road wäre interessant, dann könnte man sich die Staumeldungen sparen. Au...


Folgen Sie uns
       


Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor

Golem.de hat preiswerte Geräte von drei Herstellern getestet. Es treten an: Acer, Medion und Trekstor. Die Bedingung: Der Kaufpreis soll unter 400 Euro liegen.

Preiswerte Notebooks im Test - Acer vs. Medion vs. Trekstor Video aufrufen
    •  /