Abo
  • IT-Karriere:

Mozilla-Suite wird doch nicht beerdigt

Entwickler-Team will Mozilla-Suite weiter pflegen

Ein Team von aktiven Mozilla-Entwicklern will verhindern, dass die Mozilla-Suite langsam stirbt und langfristig von der Mozilla-Stiftung nicht weitergeführt wird. Nachdem die Mozilla-Stiftung kürzlich bekannt gab, dass man sich künftig auf die Entwicklung von Firefox und Thunderbird konzentrieren wird, hat sich ein Team gefunden, um die Mozilla-Suite weiter zu pflegen.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Mozilla-Suite wird demnach unter dem bisherigen Code-Namen SeaMonkey weitergeführt. Die Entwickler wollen in einem ersten Schritt die Final-Version von Mozilla 1.8 fertig stellen und bis dahin eine Reihe weiterer Beta-Versionen veröffentlichen, die allesamt auf der aktuellen Beta 1 von Mozilla 1.8 basieren.

Stellenmarkt
  1. Fresenius Medical Care Deutschland GmbH, Bad Homburg vor der Höhe
  2. DKV MOBILITY SERVICES Business Center, Ratingen bei Düsseldorf

Für diese Arbeiten werden weitere Entwickler gesucht, die bei der Programmierung helfen sowie Nightly Builds testen, um so Fehler frühzeitig zu finden. Die erste Mozilla-Version des neu zusammengestellten Teams wird die aktuelle Gecko-Engine verwenden, die im Vergleich zu Mozilla 1.7.x einige Verbesserungen bringen wird. Außerdem wird man eine überarbeitete Bedienoberfläche einsetzen und möglicherweise auch gleich den Kalender aktivieren. Wann diese Version fertig sein wird, ist derzeit nicht bekannt.

Auf einer Mozilla-Wiki-Seite stellt sich das Projekt vor und nennt dort seine Ziele und Planungen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 47,95€
  3. 4,75€
  4. 4,67€

JS 16. Mär 2005

Recht hast du. Eigentlich will heute jeder lieber ein modulares System. Dennoch kann ich...

craesh 16. Mär 2005

Sag mal, wovon redest du ueberhaupt? Es wird garkeine Entwicklung eingestellt, sonder...

Icke 16. Mär 2005

Die Jungs _haben_ sich entschieden. Mozilla Seamonkey wird eingestellt und Seamonkey...

draco2111 16. Mär 2005

Ich Opera :-)

lilili 16. Mär 2005

es geht weiter ;o))))))))))


Folgen Sie uns
       


Cray X Exoskelett angesehen (Hannover Messe 2019)

Cray X ist ein aktives Exoskelett, das beim Heben unterstützt. Das Video stellt das System vor.

Cray X Exoskelett angesehen (Hannover Messe 2019) Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Fitbit Versa Lite im Test: Eher smartes als sportliches Wearable
    Fitbit Versa Lite im Test
    Eher smartes als sportliches Wearable

    Sieht fast aus wie eine Apple Watch, ist aber viel günstiger: Golem.de hat die Versa Lite von Fitbit ausprobiert. Neben den Sport- und Fitnessfunktionen haben uns besonders der Appstore und das Angebot an spaßigen und ernsthaften Anwendungen interessiert.
    Von Peter Steinlechner

    1. Smartwatch Fitbit stellt Versa Lite für Einsteiger vor
    2. Inspire Fitbits neues Wearable gibt es nicht im Handel
    3. Charge 3 Fitbit stellt neuen Fitness-Tracker für 150 Euro vor

    Anno 1800 im Test: Super aufgebaut
    Anno 1800 im Test
    Super aufgebaut

    Ach, ist das schön: In Anno 1800 sind wir endlich wieder in einer heimelig-historischen Welt unterwegs - zumindest anfangs. Das neue Werk von Blue Byte fesselt dank des toll umgesetzten und unverwüstlichen Spielprinzips. Auch neue Elemente wie die Klassengesellschaft funktionieren.
    Von Peter Steinlechner

    1. Ubisoft Blue Byte Anno 1800 erhält Koop-Modus und mehr Statistiken
    2. Ubisoft Blue Byte Preload der offenen Beta von Anno 1800 eröffnet
    3. Systemanforderungen Anno 1800 braucht schnelle CPU

      •  /