Abo
  • Services:

Pinnacle mit neuen TV-Produkten und neuem Netzwerkplayer

Für den analogen Empfang bietet Pinnacle mit der PCI-Karte "PCTV 110i" und der externen USB-Box "PCTV 100e" ebenfalls neue Produkte. Die interne PCI-Karte bietet zudem Empfang von UKW-Radio und soll ab Ende April für 79,- Euro verfügbar sein. Die PCTV 100e ist erst Ende Mai für 99,- Euro zu haben.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Neuruppin
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

Pinnacle MediaCenter
Pinnacle MediaCenter
Wer zurzeit noch in einem analogen Empfangsgebiet seinen Rechner betreibt, aber für die Zukunft gerüstet sein möchte, dem bietet die PCI-Karte "PCTV 310i" die Möglichkeit, den Wechsel auf digitales terrestrisches Fernsehen mitzumachen, ohne sich über eine Neuanschaffung Gedanken machen zu müssen. Die 310i ist eine Dualkarte mit jeweils einer DVB-T- und einer analogen Empfangseinheit, die wahlweise genutzt werden können. Sie kann wie die PCTV 110i ebenfalls für den Radioempfang genutzt werden und ist ab Ende Mai für 119,- Euro zu haben.

Für Nutzer des digitalen Satellitenfernsehens (DVB-S) sind die interne "PCTV 400i" und die extern über USB angeschlossene "PCTV 400e". Beide sind in der Lage, HDTV und Satellitenradio zu empfangen. Die PCTV 400e ist ab Ende Mai 2005 für 139,- Euro und die 400i ab Juni 2005 für 99,- Euro verfügbar.

Allen TV-Karten liegt die neue MediaCenter-Software von Pinnacle bei. Mit der beiliegenden Software ist es möglich, Programme via Timeshifting auf die Festplatte aufzuzeichnen und während der Aufzeichnung bereits anzusehen. Zudem ist die Software in der Lage, Fernsehsendungen gleich auf DVD zu brennen und stellt einen elektronischen Programmführer (EPG) bereit. Der integrierte Mediamanager erlaubt es außerdem, eigene Multimediadateien direkt zu verwalten. [von Andreas Sebayang]

 Pinnacle mit neuen TV-Produkten und neuem Netzwerkplayer
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  3. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)

edwardedd 07. Jul 2005

I just setup a Pluto Home system (smarthome + media server, plutohome.com, free open...

gerdko 02. Apr 2005

Ergänzung: Laut homepage pinnacle läüft das Mediacenter nur mit der PCTV stereo(=1ooi...

scherzeladen 16. Mär 2005

Die Eierlegendenwollmilchsau findest du hier: www.yadi.org oder www.jackthegrabber.org...


Folgen Sie uns
       


iPad 2018 - Test

Das neue iPad hat vertraute Funktionen, die es teilweise zu diesem Preis aber noch nicht gegeben hat. Wir haben uns Apples neues Tablet im Test angeschaut.

iPad 2018 - Test Video aufrufen
Razer Nommo Chroma im Test: Blinkt viel, klingt weniger
Razer Nommo Chroma im Test
Blinkt viel, klingt weniger

Wenn die Razer Nommo Chroma eines sind, dann auffällig. Dafür sorgen die ungewöhnliche Form und die LED-Ringe, die sich beliebig konfigurieren lassen. Die Lautsprecher sind aber eher ein Hingucker als ein Hinhörer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Razer Kiyo und Seiren X im Test Nicht professionell, aber schnell im Einsatz
  2. Stereolautsprecher Razer Nommo "Sind das Haartrockner?"
  3. Nextbit Cloud-Speicher für Robin-Smartphone wird abgeschaltet

Xperia XZ2 Compact im Test: Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos
Xperia XZ2 Compact im Test
Sonys kompaktes Top-Smartphone bleibt konkurrenzlos

Sony konzentriert sich beim Xperia XZ2 Compact erneut auf die alte Stärke der Serie und steckt ein technisch hervorragendes Smartphone in ein kompaktes Gehäuse. Heraus kommt ein kleines Gerät, das kaum Wünsche offenlässt und in dieser Größenordnung im Grunde ohne Konkurrenz ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Xperia XZ2 Premium Sony stellt Smartphone mit lichtempfindlicher Dualkamera vor
  2. Sony Grundrauschen an Gerüchten über die Playstation 5 nimmt zu
  3. Playstation Sony-Chef Kaz Hirai verabschiedet sich mit starken Zahlen

Datenschutz: Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach
Datenschutz
Der Nutzer ist willig, doch die AGB sind schwach

Verbraucher verstehen die Texte oft nicht wirklich, in denen Unternehmen erklären, wie ihre Daten verarbeitet werden. Datenschutzexperten und -forscher suchen daher nach praktikablen Lösungen.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Soziales Netzwerk Facebook will in Deutschland Vertrauen wiedergewinnen
  2. Denial of Service Facebook löscht Cybercrime-Gruppen mit 300.000 Mitgliedern
  3. Vor Anhörungen Zuckerberg nimmt alle Schuld auf sich

    •  /