Abo
  • IT-Karriere:

IBM bietet sich als Produkt-Design-Center an

Erfolgreich umgesetzte und mögliche Produktideen auf der CeBIT 2005 präsentiert

IBM ist immer wieder für ein paar spannende Design-Konzepte und interessante Technik gut, sei es der PC mit PDA-Abmaßen ("Metapad"), der Terabyte-Speicherwürfel Ice Cube oder das lippenlesende Headset. Anlässlich der CeBIT 2005 verkündete IBM, sein geballtes Know-how künftig in Form des Beratungsangebots "IBM Design Innovation Services" verstärkt Dritten anzubieten - und zeigte auch einige neue und bereits umgesetzte Projekte.

Artikel veröffentlicht am ,

MP3-Player-Design von IBM
MP3-Player-Design von IBM
IBMs Chef-Designer Lee Green verspricht, dass man ihm Rahmen des noch 2005 startenden IBM Design Innovation Service die Kunden nicht nur beim Produktdesign unterstützen, sondern ihnen auch bei der Konzeption für die richtige Marktstrategie helfen will. Profitieren sollen vor allem Unternehmen, deren Erfolg von einem ausgeprägten Kunden-, Technologie- und Marktverständnis abhängt. Die Design-Entwicklung neuer elektronischer Produkte wird von IBM vom ersten Konzept bis hin zum marktfähigen Angebot begleitet.

Inhalt:
  1. IBM bietet sich als Produkt-Design-Center an
  2. IBM bietet sich als Produkt-Design-Center an

Mini-MRT von Mayo und IBM
Mini-MRT von Mayo und IBM
Einigen Produkten haben die IBM-Designer bereits auf den Markt geholfen: Das US-amerikanische Unternehmen Mayo Medical Ventures hat mit Unterstützung von IBM einen etwa schuhkartongroßen Kernspintomographen entwickelt, der sich speziell für Kernspin-Aufnahmen der Hand und des Handgelenkes eignet. Auch an die Datenübertragung von Messungen der Puls- oder Herzfrequenz sowie des Blutzuckers denken die Partner bereits nach.

NYSE-Handcomputer
NYSE-Handcomputer
Lee Green zufolge soll es der kompakte Kernspintomograph den Patienten ersparen, wegen Hand- oder Armuntersuchungen in einen großen, sehr lauten und mitunter beängstigenden Tomographen geschoben zu werden. Auf die benachbarte High-End-Worksation kann man auf Grund der hohen Datenmenge aber bisher noch nicht verzichten. Erfolgreich im Krankenhaus-Einsatz ist der kleine Kernspintomograph in einer Mayo-Klinik bereits seit ungefähr sechs Monaten, erklärte Green gegenüber Golem.de.

Erst seit etwa drei Monaten nutzt die New York Stock Exchange (NYSE) etwas größere Handcomputer, für deren Design IBM verantwortlich zeichnet. Die rund 3.000 Geräte mit Touchscreen sollen Aktienhändlern dabei helfen, Aktien schneller und vor allem fehlerfreier kaufen und verkaufen zu können.

IBM bietet sich als Produkt-Design-Center an 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 469,00€
  2. 169,90€ + Versand
  3. 58,99€
  4. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

:-) 16. Mär 2005

Ja, sowohl vom Wort her, als auch vom Sinn. Du machst einen Fehler weniger und schon...

:-) 15. Mär 2005

Wenn die Daten rüber sind und du endlich festgestellst, da ist ein Tumor am Finger, dann...

leuchtidiot 15. Mär 2005

...und zwar (mindestens) ein t :catch:


Folgen Sie uns
       


B-all One für Magic Leap - Gameplay

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

B-all One für Magic Leap - Gameplay Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck

  1. Urheberrecht Axel-Springer-Verlag klagt erneut gegen Adblocker
  2. Whitelisting erlaubt Kartellamt hält Adblocker-Nutzung für "nachvollziehbar"
  3. Firefox Klar Mozilla testet offenbar Adblocker

Urheberrechtsreform: Was das Internet nicht vergessen sollte
Urheberrechtsreform
Was das Internet nicht vergessen sollte

Die Reform des europäischen Urheberrechts ist eine Niederlage für viele Netzaktivisten. Zwar sind die Folgen der Richtlinie derzeit kaum absehbar. Doch es sollten die richtigen Lehren aus der jahrelangen Debatte mit den Internetgegnern gezogen werden.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media will Milliarden von Google
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

    •  /