Abo
  • Services:
Anzeige

Wyse stellt Video-Client vor

Mischung aus Thin-Client und Multimedia-PC

Der Thin-Client-Spezialist Wyse Technology hat jetzt seinen ersten Video-Client vorgestellt. Der "Wyse 550 Video Client" soll die Vorzüge der Thin-Client-Technik mit der Videoleistung eines Multimedia-PCs verbinden. Er unterstützt so auch das lokale Abspielen von gespeicherten Inhalten sowie Streaming und ist speziell auf Video-on-Demand-Anwendungen ausgerichtet.

Der Video-Client soll sich so besonders für digitale Anzeigesysteme, zielgruppenspezifisches TV bzw. Narrowcasting, kommerzielle Video-Übertragungen und computerbasiertes Lernen eignen. Aber auch Video-Kiosksysteme hat Wyse mit dem Gerät im Auge.

Anzeige

Das Gerät ist mit einem Celeron-Prozessor mit 1,26 GHz und integriertem 3D-Chip ausgestattet. Zudem bietet er einen PC-zu-TV-Video-Scan-Konverter mit Macrovision-7-Unterstützung, eine softwarebasierte Unterstützung von Windows Media Version 9 und kann entsprechende Datenströme von 3 MBit/s bei 80 Prozent CPU-Auslastung wiedergeben. Auch MPEG 1/2/4 spielt der Wyser 550 ab.

Zudem verbaut Wyse eine Festplatte oder Flash-Speicher für lokales Booten sowie ein optionales DVD-ROM. Als Ausgänge stehen DVI, Component, Composite, SVideo Out, SPDIF Audio mit Cinch und optischen Anschlüssen sowie zwei USB-Ports zur Verfügung. Ein PCI-Slot steht für Erweiterungen bereit.

Wyse 550 Video Client
Wyse 550 Video Client

Der Wyse 550 Video Client basiert auf Windows XP Embedded. Anders als beim Thin Client erfolgt der Datenzugriff nicht über RDP oder ICA, sondern lokal oder als streamed Content zentral über den Server. Konfiguration, Imaging und Softwareverwaltung übernimmt die Managementsoftware Wyse Rapport. Über Skripts sollen sich Video-on-Demand-Anwendungen leicht verwalten lassen.

Gegenüber anderen Thin-Clients soll der Wyse 550 dank seines schnellen Prozessors eine deutlich bessere Videoleistung bieten. Im Vergleich zum PC soll das Gerät von einer für Thin-Clients typischen zentralen Verwaltung der einzelnen Geräte profitieren. Zudem soll der Video-Client nur etwa halb so teuer sein wie ein Multimedia-PC, einen konkreten Preis wollte Wyse aber noch nicht nennen, obwohl das Gerät schon ab April zu haben sein soll.


eye home zur Startseite
Moni 16. Mär 2005

Hallo, also eine XBox (mit Chip und XBMC(XBox MediaCenter)) kann das auch! Aber das Teil...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Technische Universität Hamburg, Hamburg
  2. über Duerenhoff GmbH, Raum Kamen
  3. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  4. Siemens Postal, Parcel & Airport Logistics GmbH, Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Roccat Kone Pure Owl-Eye für 44€)
  2. (u. a. Morrowind PC/Konsole für 15€ und Prey PS4/XBO für 15€)
  3. (u. a. Honor 8 für 279€)

Folgen Sie uns
       


  1. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  2. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  3. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  4. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  5. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  6. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  7. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  8. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  9. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  10. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Star Wars EA entfernt Mikrotransaktionen aus Battlefront 2
  2. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  3. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Re: Witzig. Wieder ein E-Auto bericht von Leuten...

    VigarLunaris | 11:40

  2. Re: VW am ehesten zuzutrauen

    bplhkp | 11:38

  3. Noch besser wäre die Unsterstützung für die...

    McTristan | 11:38

  4. Re: uPlay

    ML82 | 11:30

  5. Re: Was ist denn 1&1?

    johnripper | 11:24


  1. 11:21

  2. 10:43

  3. 17:14

  4. 13:36

  5. 12:22

  6. 10:48

  7. 09:02

  8. 19:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel