Abo
  • Services:

Navigationssystem für Symbian-Smartphones

Navicore Personal: Navigations-Software und Bluetooth-GPS-Empfänger im Paket

Das finnische Unternehmen Navicore will die für Symbian-Smartphones entwickelte Navigationslösung "Navicore Personal" im April 2005 auch auf den deutschen Markt bringen und stellt die Lösung auf der CeBIT 2005 vor. Zu "Navicore Personal" gehören ein Bluetooth-GPS-Empfänger, eine Speicherkarte und Navigations-Software für Symbian Series 60 sowie Series 80.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Hersteller verspricht für Navicore Personal eine besonders einfache und übersichtliche Bedienung, da die Software speziell an die Erfordernisse von Symbian-Geräte angepasst sein soll. Das verwendete Kartenmaterial der Bundesrepublik Deutschland stammt von Teleatlas und wird auf einer mitgelieferten Speicherkarte abgelegt. Zum Lieferumfang gehört daher neben dem Bluetooth-GPS-Empfänger auch eine entsprechende Speicherkarte mit einer Kapazität von 256 MByte, worauf die komplette Deutschlandkarte passt und noch etwas Raum für andere Applikationen bleibt.

Stellenmarkt
  1. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  2. Robert Bosch GmbH, Stuttgart

Routenberechnungen zeigt die Software auf dem Smartphone-Display in 2D- oder 3D-Ansicht, wobei ein kurzer Blick auf das Display einen guten Überblick über die Fahrtroute bieten soll. Zusätzlich dazu kann man sich Fahrkommandos in deutscher Sprache ausgeben lassen, um so nicht ständig auf das Smartphone-Display schauen zu müssen. Neben dem Einsatz im PKW soll sich die Lösung auch bei Spaziergängen oder Fahrradtouren einsetzen lassen. Der mitgelieferte Bluetooth-GPS-Empfänger soll eine Akkulaufzeit von 10 Stunden bieten.

Über Navicore Personal lassen sich Treffpunkte wie etwa Kino oder Restaurant oder auch die eigene Position an Freunde und Bekannte versenden, damit diese Orte leichter finden. Außerdem lässt sich die GPS-Lösung mit ortsbezogenen Diensten kombinieren, sofern der Netzbetreiber diese anbietet.

"Navicore Personal" soll im April 2005 auf den deutschen Markt kommen und dann mit einer 256-MByte-Speicherkarte 299,- Euro kosten. Je nach verwendetem Smartphone hat man die Wahl zwischen einem Paket mit einer Speicherkarte des Typs MMC, RS-MMC oder RS-DV-MMC. Auf einem Symbian-Gerät mit Series 60 oder 80 benötigt die Software im Gerätespeicher rund 1,5 MByte.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Folgen Sie uns
       


Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay

Wir zeigen die ersten 10 Minuten von Bright Memory, dem actionreichen Indie-Ego-Shooter mit spektakulären Schwertkampf-Einlagen.

Bright Memory Episode 1 - 10 Minuten Gameplay Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /