Abo
  • Services:

UMA - GSM, GPRS und WLAN verschmelzen

Philips stellt UMA-Referenz-Design vor

Philips hat jetzt ein Halbleiter-Referenz-Design für UMA-Handys (Unlicensed Mobile Access) vorgestellt. Das Referenz-Design soll als Blaupause für Endgeräte dienen, die neben GSM und GPRS auch WLAN unterstützen und automatisch auf einen Hotspot umschalten können. Handy-Nutzer sollen so automatisch über das kostengünstigste Netz telefonieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Philips arbeitete dabei eng mit Alcatel zusammen, die entsprechende Backend-Systeme bereitstellen. Mit der Switching-Lösung von Alcatel sollen Mobilfunknetzbetreiber ihren Kunden erweiterte Roaming-Funktionen, z.B. den Wechsel zwischen GSM und WLAN, ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. comemso GmbH, Ostfildern bei Stuttgart

In Philips' UMA-Referenz-Design kommt ein WLAN-Chip zum Einsatz, der nach 802.11g arbeitet, dabei aber den niedrigsten Stromverbrauch in dieser Klasse bieten soll. So will Philips auch bei WLAN-Nutzung für lange Akkulaufzeiten sorgen. Die auf dem Endgerät verwendete Software kommt von Kineto Wireless, die Hardware basiert auf der Nexperia Cellular System Solution 6120 von Philips.

Das UMA-Referenz-Design soll ab sofort verfügbar sein, die UMA-Client-Software für Nexperia soll Kineto Wireless bereits anbieten.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

pfuschi 15. Mär 2005

Servus, das erklärt warum Alcatel doch weniger Leue als angekündigt entlässt. Nur dumm...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Dot (2018) - Test

Echo Dot steht eigentlich für muffigen Klang. Das ändert sich grundlegend mit dem neuen Echo Dot. Amazons neuer Alexa-Lautsprecher ist damit durchaus zum Musikhören geeignet. Für einen 60 Euro teuren Lautsprecher bietet der neue Echo Dot eine gute Klangqualität.

Amazons Echo Dot (2018) - Test Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /