Abo
  • Services:

World of Warcraft: eBay-Händlern droht Rauswurf

Server verschiedener Regionen weiterhin voneinander getrennt

Im Januar 2005 warnte Blizzard davor, Gegenstände und Gold aus World of Warcraft (WoW) für echtes Geld an Mitspieler zu verkaufen - und fängt nun mit dem Sperren von Accounts an. Blizzard zufolge stören die kommerziellen Spieler die Wirtschaft des Online-Rollenspiels.

Artikel veröffentlicht am ,

Viele Spieler sehen die Account-Sperrungen positiv, bemängeln aber, dass Blizzard nicht alle bzw. nicht die erfahreneren "Farmer" ausgeschaltet hat. "Farmer" werden die Spieler genannt, die gemeinsam oder allein im großen Maßstab Schätze und Geld sammeln, um damit nicht ihren eigenen Charakter aufzuwerten, sondern die Früchte ihrer Arbeit anderen gegen Entgelt zukommen zu lassen.

Inhalt:
  1. World of Warcraft: eBay-Händlern droht Rauswurf
  2. World of Warcraft: eBay-Händlern droht Rauswurf

Dabei versuchen Farmer, bestimmte Gebiete so gut wie möglich abzugrasen, reagieren meist nicht auf andere Spieler oder versuchen diese durch ein Duell-Aufforderungstrommelfeuer zu entnerven und damit letztlich zu vertreiben - dagegen gibt es aber hilfreiche Add-Ons für WoW. Für Spieler, die auf einen bestimmten Gegner warten, dieser ihnen aber ständig weggehauen wird, sind Farmer auch ein Ärgernis.

Hinter fast allen eBay-Auktionen mit WoW-Gegenständen sollen chinesische Spieler stecken. Kein Wunder: In Asien - aber nicht nur dort - gibt es ganze Firmen, die so versuchen, Geld zu verdienen. Auch im deutschen eBay finden sich WoW-Angebote - auch welche, bei denen sich Fremde anbieten, um anderen ihre Charaktere in wenigen Tagen hochzustufen. Hierbei riskiert man aber den Verlust des eigenen Accounts, da man dafür dessen Daten herausrücken muss - es bedarf also schon viel Vertrauens in Wildfremde.

World of Warcraft: eBay-Händlern droht Rauswurf 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 12,49€
  2. 219€ + Versand (Vergleichspreis 251€)
  3. 69€
  4. (u. a. Destiny 2 PS4 für 9,99€)

SebFox 13. Feb 2007

Also ich bin Paladin lvl 41, habe bisher keine Addons benutzt. Bin bisher gut...

Brâtak 05. Jun 2006

Da gebe ich euch auch voll recht. Selber sich hochleveln ist viel cooler, macht mehr...

?! 07. Apr 2005

ist solche werbung hier überhaupt erlaubt ?

ROFL 17. Mär 2005

brauche zwar keine hilfe, weil ich auch selbst zurückflamen kann, aber es freut micht...

Chrome 17. Mär 2005

In Korea (dem land der irren gamer) gehen solche sachen angeblich schon ab ^^ die...


Folgen Sie uns
       


Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live

Lara Croft steht kurz vor ihrer Metamorphose, Dragon Quest 11 und Final Fantasy 14 erblühen in Europa und zwei ganz neue Spieleserien hat Square Enix auch noch vorgestellt. Wie fanden wir das?

Square Enix E3 2018 Pressekonferenz - Live Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /