Abo
  • Services:
Anzeige

Patentstreit: Microsoft zahlt 60 Mio. US-Dollar an Burst.com

Burst.com einigt sich mit Microsoft

Microsoft hat sich jetzt im Patentstreit mit Burst.com geeinigt. Burst.com hatte Microsoft 2002 wegen diverser Patentverletzungen verklagt. Nun hat sich Microsoft im Rahmen der Einigung zur Zahlung von 60 Millionen US-Dollar an Burst.com verpflichtet.

Burst.com gewährt Microsoft gegen die Zahlung von 60 Millionen US-Dollar eine nicht exklusive Lizenz, ohne die Möglichkeit für Microsoft, Unterlizenzen zu vergeben. Zum Einsatz kommen die patentierten Techniken unter anderem in Video-on-Demand-Angeboten auf Basis von Windows Media.

Anzeige

Nach eigenen Angaben hält Burst.com 34 Patente für entsprechende Techniken, sieben weitere seien angemeldet. Dabei geht es aber nicht nur um US-Patente, nur neun der Patente seien hier erteilt worden. Auch in anderen Regionen, darunter Europa, habe man entsprechende Patente zugesprochen bekommen.

Durch die Einigung mit Microsoft sieht sich Burst.com in seiner Position gestärkt und einen Beweis für die Validität der eigenen Patente.


eye home zur Startseite
2CentsOfWisdom 14. Mär 2005

Hallo Leute, ja, Microsoft macht sich fuer Einschraenkungen beim Patentsystem stark, wie...

UndTschüß 14. Mär 2005

Schauen wir doch mal genau hin was MS & Co fordert. Abblocken von Trivialpatenten durch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  2. Heraeus infosystems GmbH, Hanau bei Frankfurt am Main
  3. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  4. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 79,98€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Smartphones

    Huawei installiert ungefragt Zusatz-App

  2. Android 8.0

    Oreo-Update für Oneplus Three und 3T ist da

  3. Musikstreaming

    Amazon Music für Android unterstützt Google Cast

  4. Staingate

    Austauschprogramm für fleckige Macbooks wird verlängert

  5. Digitale Infrastruktur

    Ralph Dommermuth kritisiert deutsche Netzpolitik

  6. Elektroauto

    VW will weitere Milliarden in Elektromobilität investieren

  7. Elektroauto

    Walmart will den Tesla-Truck

  8. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  9. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  10. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Windows 10 Version 1709 im Kurztest: Ein bisschen Kontaktpflege
Windows 10 Version 1709 im Kurztest
Ein bisschen Kontaktpflege
  1. Windows 10 Microsoft stellt Sicherheitsrichtlinien für Windows-PCs auf
  2. Fall Creators Update Microsoft will neues Windows 10 schneller verteilen
  3. Windows 10 Microsoft verteilt Fall Creators Update

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. Astronomie Erster interstellarer Komet entdeckt
  2. Jaxa Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Ideenzug: Der Nahverkehr soll cool werden
Ideenzug
Der Nahverkehr soll cool werden
  1. 3D-Printing Neues Druckverfahren sorgt für bruchfesteren Stahl
  2. Autonomes Fahren Bahn startet selbstfahrende Buslinie in Bayern
  3. High Speed Rail Chinas Züge fahren bald wieder mit 350 km/h

  1. Re: Die Akku Technik wird in den nächsten Jahren...

    User_x | 22:56

  2. Re: Nett

    Stainless | 22:53

  3. Mozilla ist wie AMD

    Gromran | 22:28

  4. Re: Bei PHP ..

    Gromran | 22:25

  5. Re: OT: Addons

    Bendix | 22:22


  1. 11:55

  2. 11:21

  3. 10:43

  4. 17:14

  5. 13:36

  6. 12:22

  7. 10:48

  8. 09:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel