Abo
  • Services:
Anzeige

Spieletest: Cold Fear - Survival-Horror auf hoher See

Screenshot #3 (Xbox)
Screenshot #3 (Xbox)
Einen Großteil des Spieles verbringt man auf dem Schiff selbst, wobei auch immer neue Kabinen, Maschinenräume und Lager erschlossen werden; später geht es dann auf einer Bohrinsel weiter. Zunächst trifft man noch auf ein paar Überlebende der russischen Besatzung, die sofort attackieren und mit der Pistole erledigt werden müssen; im weiteren Verlauf gibt es dann aber auch Waffen wie das AK47, um der bösen Brut den Garaus zu machen. Hierfür ist es übrigens immer nötig, auch jeweils den Kopf des Monsters zu erwischen - wahlweise mit dem Schießprügel oder auch im Nahkampf, was zu leicht unappetitlichen Geräuschen führt und neben viel Blut auch für ein paar Splatter-Momente sorgt.

Screenshot #4 (Xbox)
Screenshot #4 (Xbox)
Die auf Dauer etwas dünne Story entfaltet sich unter anderem durch Tagebuchseiten, die man überall verstreut einsammelt; auch neue Munition, Gesundheitspacks oder Speicherpunkte sind im Großen und Ganzen recht freigiebig auf dem Schiff verteilt.

Anzeige

Screenshot #5 (Xbox)
Screenshot #5 (Xbox)
Die Grafik von Cold Fear bietet recht solide Texturen und Charaktermodelle sowie zahlreiche Effekte, die die gruselige Stimmung unterstreichen; der Sound und die wahlweise deutsche Sprachausgabe sind ebenfalls ein Garant für einige Gänsehautmomente. Ärger macht nur mal wieder die störrische und zum Erreichen cineastischer Momente fixe Kamera - oft kommt es vor, dass urplötzlich die Perspektive wechselt und Zeit nötig ist, um sich neu zu orientieren, was ungünstig ist, wenn in dem Moment die Kontrahenten bereits ihren Angriff starten.

Fazit:
Cold Fear klaut sich relativ ungeniert viele Elemente bei anderen Spielen. Die grundsätzliche Story übernimmt man von Resident Evil, die klaustrophobische Stimmung erinnert an Silent Hill und das Schiff-Setting dürfte Spielern von Metal Gear Solid 2 ebenfalls bekannt vorkommen. Dank einiger frischer Ideen wie etwa dem auf offener See dahintreibenden Schiff und den damit verbundenen Komplikationen sowie zahlreichen gelungenen Schockmomenten dürfen Freunde von Survival-Horror-Spielen aber zugreifen.

 Spieletest: Cold Fear - Survival-Horror auf hoher See

eye home zur Startseite
Angel 12. Jun 2005

Das denke ich nicht, Sega hat mit ShenMue vorgemacht, dass sich innovative Spielideen...

Angel 12. Jun 2005

Nein, Carrier war ein Resident-Evil-Klon fuer Dreamcast. Habs leider nie gespielt, obwohl...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TUI InfoTec GmbH, Hannover
  2. BWI GmbH, Rheinbach
  3. FILIADATA GmbH, Karlsruhe
  4. eg factory GmbH, Chemnitz


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 61,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  2. Digitale Assistenten Hey, Google und Alexa, mischt euch nicht überall ein!
  3. MX Low Profile im Hands On Cherry macht die Switches flach

EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform
  3. Breitbandausbau Oettinger bedauert Privatisierung der Telekom

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

  1. Re: Tank

    Pedrass Foch | 06:06

  2. Man ist auf seinem device halt nur selbst nicht Root

    GnomeEu | 05:34

  3. Eine Idee die gar nicht mal so bescheuert ist

    My1 | 05:18

  4. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    corruption | 04:42

  5. Re: Mortalität darf deutlich im Prozentbereich sein.

    plutoniumsulfat | 04:08


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel