• IT-Karriere:
  • Services:

VIA stellt Mini-ITX-Mainboard mit Dual-Processing vor

VIA EPIA DP-310 mit zwei Eden-N-Prozessoren

Mit seinen stromsparenden und dank Mini-ITX-Formfaktor sehr kleinen Dual-Prozessor-Mainboards EPIA DP-310 will VIA Technologies mehr Rechenleistung für Server-Systeme und kompakte Multimedia-Geräte bieten. Die zwei Herzen des Systems sind VIA-Eden-N-Prozessoren.

Artikel veröffentlicht am ,

Auf dem von VIA auf der CeBIT gezeigten 17 x 17 cm großen Mainboard findet sich ein kleinerer länglicher Kühlkörper mit Lüfter, darunter stecken die beiden Eden-N-Prozessoren. Beide CPUs im NanoBGA-Gehäuse sind mit je 1 GHz getaktet und verfügen über VIAs PadLock-Engine für beschleunigte Ver- und Entschlüsselung.

Stellenmarkt
  1. Volksbank Lahr eG, Lahr
  2. Max-Planck-Institut für Plasmaphysik, Garching bei München

VIA EPIA DP-310
VIA EPIA DP-310
Als Chipsatz dient VIAs bekannter CN400-Chipsatz mit UniChrome-Pro-Grafikkern und 200-MHz-Systembus. Zusammen mit einer VT8237R-Southbridge sorgt die Northbridge auf dem Board für einmal Gigabit-Ethernet, zweimal Fast-Ethernet, zwei- bis viermal USB 2.0, zweimal SATA, einmal ATA-133, einmal PCI und zwei DDR400-DIMM-Sockel für maximal 2 GByte Speicher.

VIAs Eden-Prozessoren zählen zwar - abgesehen von Verschlüsselungsangelegenheiten - nicht zu den schnellsten am Markt, genauer gesagt eher zu den langsamsten, dies will VIA aber durch Masse wettmachen - im Multimediabereich hilft der CN400 bei der MPEG-2- und MPEG-4-Wiedergabe. Es lassen sich im Server-Bereich zwei VIA EPIA Mini-ITX-Mainboards gleichzeitig in ein 1U-Gehäuse integrieren oder wahlweise auch in zwei 1/2U-Gehäusen, die dann Seite an Seite in einer Rack-Ebene arbeiten. Das soll den Einsatz von bis zu 168 Prozessoren in einem voll konfigurierten Rack ermöglichen bei insgesamt einer Leistungsaufnahme von nicht mehr als 2,5 kW.

VIA EPIA DP-310
VIA EPIA DP-310
In Blade-Systemen sollen gar bis zu 16 DP-310-Boards in einem 5U-Gehäuse untergebracht werden. Das lässt die Anzahl an einsetzbaren Prozessoren auf 256 in einem einzigen 42U-Rack steigen, ohne dass der Stromverbrauch zu hoch wird. Deswegen zielt VIA insbesondere auch auf "High-Node-Farm-Konfiguration" ab - und nicht nur auf kleinere Server-Formfaktoren.

Passende Systeme wollen etwa IPC2U, ICP und Tragant anbieten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3090 VISION OC 24G für 1.849€)

XBooSTeR 13. Apr 2005

Ihr geht an das thema falsch ran, sagt mir erstmal ein dual core board welches im mini...

woodoo 13. Mär 2005

Nein, wenn ich "Anwendungen" schreibe, meine ich "Anwendungen" und nicht "Anwender". Ein...

woodoo 12. Mär 2005

Stromverbrauch: Pro CPU 2-7 Watt. Ergibt für das Board etwa 20 bis max. 25 Watt Spitze...

Johnny Cache 12. Mär 2005

Leider wahr. Ich hab damals gedacht ein 1Ghz Nehemiah wäre eine ideale CPU um einen...

Johnny Cache 12. Mär 2005

Leider ist das wieder nur Mini-ITX. Bisher habe ich noch nirgends einen nano-ITX zu...


Folgen Sie uns
       


Audi RS E-Tron GT Probe gefahren

Audis E-Tron GT ist das bislang PS-stärkste RS-Modell auf dem Markt.

Audi RS E-Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
In eigener Sache
Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

  1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
  2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
  3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

    •  /