• IT-Karriere:
  • Services:

CeBIT: Intel optimiert Software für Dual-Core-CPUs

Bisher war Dual-Processing bei Consumer-Anwendungen kaum ein Thema, und wenn, dann nur wegen HyperThreading. Nun setzt Intel aber ganz gezielt bei beliebten Anwendungen an, die viel Rechenzeit verschlingen. So verriet Leszinske, dass man derzeit mit Skype zusammen einen Codec für das verbreitete VoIP-Tool entwickelt, der Dual-Cores nutzen kann. Insbesondere bei Konferenzen mit vielen Teilnehmern zwingt Skype nämlich bisher auch starke Rechner in die Knie.

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  2. Volksbank Lahr eG, Lahr

Neben direkter Hilfe für Entwickler hat Intel auch seine Programmier-Tools ganz an Dual-Cores angepasst. Der Code-Analysator "VTune" kann jetzt erstmals auch mit Dual-Maschinen umgehen. Die Intel-Compiler, die im Übrigen auch für Athlons recht guten Code liefern, können seit der Version 8.1 ihren Code auf Dual-Cores optimieren.

Auch das Programm "Thread Checker" kann mit den neuen Prozessoren schon umgehen. Neben den schon bekannten Tools wie VTune und Compilern wird der Thread Checker jetzt immer wichtiger, da er nicht nur zeigt, wo es sich lohnt, ein Modul in Threads aufzuteilen. Da sich Threads auch gegenseitig blockieren können, wenn etwa der eine auf die Fertigstellung einer Berechnung durch einen anderen Thread warten muss, kann man diese mit dem "Thread Profiler" sichtbar machen. Dieses Programm ist Teil des Thread-Checker-Pakets. All diese Tools sind auf den Entwicklerseiten von Intel zu finden.

Doch nicht nur die Programmierer müssen etwas umdenken, auch die Kunden. Bis jetzt staffelte Intel die Nummern nach der Leistung, die neue 800er-Serie ist aber nicht in jedem Fall schneller, sondern benötigt optimierte Anwendungen, um die "Kraft der zwei Kerne" wirklich ausnutzen zu können. [von Nico Ernst]

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 CeBIT: Intel optimiert Software für Dual-Core-CPUs
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. (u. a. Fallout 76 für 11,99€, Mittelerde: Schatten des Krieges für 8,50€, Titan Quest...
  3. 4,87€
  4. 27,99€

GloomY 17. Mär 2005

"Diese 'Threaded apps' braucht Windows aber, um die Last auf mehrere Prozessoren...

schmid0r 15. Mär 2005

Muß für eine Dual-Core Unterstützung das ganze Programm/Spiel umgeschrieben werden, oder...

DjNorad 14. Mär 2005

noch mehr OT geht's nicht, oder ?


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
Weiterbildung: Was IT-Führungskräfte können sollten
Weiterbildung
Was IT-Führungskräfte können sollten

Wenn IT-Spezialisten zu Führungskräften aufsteigen, müssen sie Fachwissen in fremden Gebieten aufbauen - um Probleme im neuen Job zu vermeiden.
Ein Bericht von Manuel Heckel

  1. IT-Profis und Visualisierung Sag's in Bildern
  2. IT-Jobs Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
  3. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Logitech G Pro Superlight im Kurztest: Weniger Gramm um jeden Preis
    Logitech G Pro Superlight im Kurztest
    Weniger Gramm um jeden Preis

    Man nehme das Gehäuse der Logitech G Pro Wireless und spare Gewicht ein, wo es geht. Voilá, fertig ist die Superlight. Ist das sinnvoll?

    1. Ergo M575 im Test Logitechs preiswerter Ergo-Trackball überzeugt
    2. MX Anywhere 3 im Test Logitechs flache Maus bietet viel Komfort
    3. MK295 Logitech macht preisgünstige Tastatur-Maus-Kombo leiser

      •  /