Abo
  • Services:

CeBIT: Intel optimiert Software für Dual-Core-CPUs

Bisher war Dual-Processing bei Consumer-Anwendungen kaum ein Thema, und wenn, dann nur wegen HyperThreading. Nun setzt Intel aber ganz gezielt bei beliebten Anwendungen an, die viel Rechenzeit verschlingen. So verriet Leszinske, dass man derzeit mit Skype zusammen einen Codec für das verbreitete VoIP-Tool entwickelt, der Dual-Cores nutzen kann. Insbesondere bei Konferenzen mit vielen Teilnehmern zwingt Skype nämlich bisher auch starke Rechner in die Knie.

Stellenmarkt
  1. Landratsamt Reutlingen, Reutlingen bei Stuttgart
  2. Haufe Group, Stuttgart

Neben direkter Hilfe für Entwickler hat Intel auch seine Programmier-Tools ganz an Dual-Cores angepasst. Der Code-Analysator "VTune" kann jetzt erstmals auch mit Dual-Maschinen umgehen. Die Intel-Compiler, die im Übrigen auch für Athlons recht guten Code liefern, können seit der Version 8.1 ihren Code auf Dual-Cores optimieren.

Auch das Programm "Thread Checker" kann mit den neuen Prozessoren schon umgehen. Neben den schon bekannten Tools wie VTune und Compilern wird der Thread Checker jetzt immer wichtiger, da er nicht nur zeigt, wo es sich lohnt, ein Modul in Threads aufzuteilen. Da sich Threads auch gegenseitig blockieren können, wenn etwa der eine auf die Fertigstellung einer Berechnung durch einen anderen Thread warten muss, kann man diese mit dem "Thread Profiler" sichtbar machen. Dieses Programm ist Teil des Thread-Checker-Pakets. All diese Tools sind auf den Entwicklerseiten von Intel zu finden.

Doch nicht nur die Programmierer müssen etwas umdenken, auch die Kunden. Bis jetzt staffelte Intel die Nummern nach der Leistung, die neue 800er-Serie ist aber nicht in jedem Fall schneller, sondern benötigt optimierte Anwendungen, um die "Kraft der zwei Kerne" wirklich ausnutzen zu können. [von Nico Ernst]

 CeBIT: Intel optimiert Software für Dual-Core-CPUs
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

GloomY 17. Mär 2005

"Diese 'Threaded apps' braucht Windows aber, um die Last auf mehrere Prozessoren...

schmid0r 15. Mär 2005

Muß für eine Dual-Core Unterstützung das ganze Programm/Spiel umgeschrieben werden, oder...

DjNorad 14. Mär 2005

noch mehr OT geht's nicht, oder ?


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /