Abo
  • IT-Karriere:

Kabelnetzbetreiber ish und iesy tun sich zusammen

Bundeskartellamt muss noch Erlaubnis erteilen

Die Kabelnetzbetreiber iesy (Hessen) und ish (Nordrhein-Westfalen) sollen zusammengeführt werden. Einen entsprechenden Vertrag haben die iesy GmbH & Co. KG und die ish-Muttergesellschaft Kabelnetz NRW Ltd. unterzeichnet.

Artikel veröffentlicht am ,

Kabelkunden in Nordrhein-Westfalen und Hessen sollen durch den Zusammenschluss von der breiteren Produktpalette in beiden Unternehmen profitieren, zum Beispiel beim Digitalfernsehen und Internet über das TV-Kabel. Die neue Unternehmensgruppe plant, mit allen Marktpartnern eng zusammenzuarbeiten, um die Digitalisierung im deutschen Kabel voranzutreiben.

Stellenmarkt
  1. Bayerische Versorgungskammer, München
  2. BWI GmbH, Bonn / mehrere Standorte

Iesy will die Unternehmen der ish-Gruppe mit Barmitteln erwerben, die zum Teil durch die kürzlich erfolgte Refinanzierung von iesy zur Verfügung stehen. Zum anderen Teil wird das neue Unternehmen neue Verbindlichkeiten aufnehmen. Die jetzigen ish-Eigentümer sollen die Möglichkeit bekommen, ihre Verkaufserlöse in das neue Unternehmen zu reinvestieren.

Einzelheiten des Vertrages werden nicht genannt. Der Erfolg der Transaktion hängt noch von der Zustimmung des Bundeskartellamts ab. Eine Entscheidung wird für Juni 2005 erwartet. Bis dahin werden beide Unternehmen wie bisher unabhängig weiterarbeiten.

Ish betreibt in Nordrhein-Westfalen die größte deutsche Kabelregion und versorgt über 4 Millionen angeschlossene Haushalte mit Radio und Fernsehen über das Kabel. Dazu bietet das Unternehmen ish Digital TV mit bis zu 60 zusätzlichen Programmen und im modernisierten Teil seines Netzes für 1,3 Millionen Kabelhaushalte auch Internet und Telefon an.

Iesy Hessen ist nach eigenen Angaben der Marktführer für Kabelfernsehen in Hessen. Von den 1,9 Millionen Haushalten, die das iesy-Netzwerk nutzen könnten, sind bereits 1,2 Millionen iesy-Kunden. Iesy bietet Kabelanschluss mit analogen und digitalen Programmangeboten sowie Internetzugang über Kabelanschluss.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,19€
  2. 4,31€
  3. 2,80€
  4. (-40%) 29,99€

nexaler 11. Mär 2005

recht hast´de! bin auch kurz vorm kündigen. dvb-s rult und kostet nix. dvb-c kostet zum...


Folgen Sie uns
       


Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen

Die Philips Hue Play HDMI Sync Box ist ein HDMI-Splitter, über den Hue Sync verwendet werden kann. Im ersten Kurztest funktioniert das neue Gerät gut.

Philips Hue Play HDMI Sync Box angesehen Video aufrufen
Dick Pics: Penis oder kein Penis?
Dick Pics
Penis oder kein Penis?

Eine Studentin arbeitet an einer Software, die automatisch Bilder von Penissen aus Direktnachrichten filtert. Wer mithelfen will, kann ihr Testobjekte schicken.
Ein Bericht von Fabian A. Scherschel

  1. Medienbericht US-Regierung will soziale Netzwerke stärker überwachen
  2. Soziales Netzwerk Openbook heißt jetzt Okuna
  3. EU-Wahl Spitzenkandidat Manfred Weber für Klarnamenpflicht im Netz

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

    •  /