Microsoft kündigt Fable für PC an

Fable für Xbox bisher 1,4 Millionen Mal verkauft

Das bisher nur für Xbox erhältliche 3D-Rollenspiel Fable wird auch in aufgewerteter Form für den PC erscheinen. Wie Microsoft Game Studios und Lionhead mitteilten, wird das Spiel unter dem Titel "Fable: The Lost Chapters" derzeit für Windows entwickelt und soll im Herbst erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Im September 2004 schrieb Microsoft in einer Pressemitteilung noch davon, dass Fable exklusiv für die Xbox erscheinen wird. Von einer PC-Version wollte man zu dem Zeitpunkt auf Nachfrage von Golem.de noch nichts wissen und bestätigte die Exklusivität.

Stellenmarkt
  1. Digital Solutions Manager (m/w/d)
    P.E.G. Einkaufs- und Betriebsgenossenschaft eG, München
  2. Product Owner Produktionssteuerung (Biotech, SCRUM) (m/w/d)
    Thermo Fisher Scientific GENEART GmbH, Regensburg
Detailsuche

Screenshot #1
Screenshot #1
Nun kommt die PC-Version allerdings doch und soll im Vergleich mit der bis dato 1,4 Millionen Mal verkauften Xbox-Version mehr Abenteuer, neue Gebiete, neue Feinde, neue Story-Elemente und detailliertere Grafik bieten. Gleich bleibt, dass man den eigenen Held von der Kindheit bis zum hohen Alter begleitet und durch die Entscheidungen seine Entwicklung zum Bösen oder zum Guten steuert.

Die PC-Umsetzung von "Fable: The Lost Chapters" wird vom britischen Studio Lionhead selbst entwickelt und soll im Herbst 2005 auf CD-ROMs erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Theiran 18. Okt 2005

Also mir hat es gefallen aussert das ich es in 3 Tage durch hatte und es nicht mehr...

wigger 13. Okt 2005

hm nö^^

dakkar 14. Mär 2005

naja ... deus ex 2 ist ein gaanz haessliches beispiel. die PC version wurde direkt aus...

:o 13. Mär 2005

Wenn man die Community fest davon überzeugt das ein Spiel nur für Xbox raus kommt und es...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cariad
Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch

Die Sorge um die Volkswagen-Softwarefirma Cariad hat den Aufsichtsrat veranlasst, ein überarbeitetes Konzept für die ehrgeizigen Pläne vorzulegen.

Cariad: Aufsichtsrat greift bei VWs Softwareentwicklung durch
Artikel
  1. LTE-Patent: Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland
    LTE-Patent
    Ford droht Verkaufs- und Produktionsverbot in Deutschland

    Ford fehlen Mobilfunk-Patentlizenzen, weshalb das Landgericht München eine drastische Entscheidung gefällt hat. Autos droht sogar die Vernichtung.

  2. Wochenrückblick: Nicht vertrauenswürdig
    Wochenrückblick
    Nicht vertrauenswürdig

    Golem.de-Wochenrückblick VPNs und Betrüger bei Kleinanzeigen: die Woche im Video.

  3. Marco Buschmann: Justizminister sieht Chatkontrolle sehr skeptisch
    Marco Buschmann
    Justizminister sieht Chatkontrolle "sehr skeptisch"

    Nach Digitalminister Wissing hat sich nun auch Justizminister Buschmann kritisch zu den EU-Plänen für eine Chatkontrolle geäußert.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Borderlands 3 gratis • CW: Top-Rabatte auf PC-Komponenten • Inno3D RTX 3070 614€ • Crucial P5 Plus 2 TB 229,99€ • Preis-Tipp: Kingston NV1 2 TB 129,90€ • AVM FRITZ!Repeater 1200 AX 69€ • MindStar (u. a. Palit RTX 3050 339€) • MMOGA (u. a. Total War Warhammer 3 29,49€) [Werbung]
    •  /