Abo
  • Services:

Mobile Lautsprecher für den iPod von Logitech

mm22Portable Speakers als MP3-Player-Zubehör

Auf der CeBIT 2005 stellt Logitech ein Lautsprecher-Set für Apples iPod vor. Der mm22 macht so aus dem kleinen Player eine mobile HiFi-Anlage mit Batterie- oder Netzanschluss.

Artikel veröffentlicht am ,

Das System besteht aus insgesamt vier Neodym-Mikro-Lautsprechern, wovon sich zwei auf jeder Seite befinden. Im Reiseetui enthalten sind außerdem zwei Audiokabel - ein 25 cm langes Kabel für den Anschluss des Lautsprecher-Sets an das Abspielgerät und ein 60 cm langes Kabel für den Anschluss an ein Notebook.

Logitech mm22 Portable Speakers
Logitech mm22 Portable Speakers
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Berlin
  2. OKI EUROPE LIMITED, Branch Office Düsseldorf, Düsseldorf

Neben den Boxen, Kabeln und dem Universal-Netzteil (100 bis 240 Volt) bietet das Reiseetui (25 cm x 15 cm x 5 cm) Platz für einen MP3-Player mit iPod-Maßen. Das Lautsprecher-Set kann entweder mit Batterien oder dem mitgelieferten Universal-Netzteil betrieben werden.

Zusammengefaltet und mit Zubehör im Reiseetui verstaut, passen die mm22 Portable Speaker in jede Tasche. Inklusive Batterien wiegen die Lautsprecher 340 Gramm und sind an das Design des iPods angepasst. Die Logitech mm22 werden mit drei speziellen Halterungen geliefert, in die sämtliche Modelle des iPod mit Festplatte und auch andere MP3-Player passen sollen. Ein 3,5-mm-Klinkeneingang ist ebenfalls vorhanden.

Das Logitech mm22 soll ab April 2005 für einen Preis von 79,99 Euro erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 4,99€
  2. 12,49€
  3. (-20%) 15,99€

Noki 11. Mär 2005

Aktiv-Lautsprecher für 80€ sind akzeptabel wenn die Qualität stimmt. Die beste...

mobilix 11. Mär 2005

Oder gleich ganz extrem: BOSE iPod SoundDock Digital Music System, kostet dann...

Immersion 10. Mär 2005

Hast Recht, wer braucht schon Tastaturen und Mäuse? ;)


Folgen Sie uns
       


Mit dem C64 ins Internet - Tutorial

Wir zeigen, wie man den C64 ins Netz bringt.

Mit dem C64 ins Internet - Tutorial Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /